[Küchentipp] Eier richtig aufschlagen

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/3KGrLPmO6aQ

Seit über vierzig Jahren treib ich mich in der Küche rum, und doch hab ich diese Woche etwas für mich fundamental neues gelernt. Nämlich, wie man richtig Eier aufschlägt. Ich hab’s tatsächlich falsch gemacht, die ganze Zeit. Ich hab mich auch niemals darüber gewundert, dass mir beim Aufschlagen relativ häufig die Eidotter kaputt gegangen sind. „Ist halt so“, dachte ich, oder schob’s auf meine angeborene Ungeschicklichkeit. Und dann hab ich mir letzte Woche ein Video von Jacques Pepin angeschaut, wo er ganz nebenher gesagt hat, dass man Eier immer auf eine flachen Oberfläche anschlagen soll, wenn man möchte, dass das Dotter ganz bleibt. Wenn man sie – wie ich es immer gemacht habe – am Pfannen- oder Schüsselrand aufschlägt, wird die Schale durch die Kante zu sehr nach innen gedrückt und macht das Eigelb kaputt. „Kann das wahr sein?“, fragte ich mich, und hab eine Woche lang Eier nur noch auf der Tischplatte angeknackt. Fazit: Alle Dotter sind heil geblieben. Wieder was gelernt, was unter Profis wohl eine Binsenweisheit ist.

Markiert mit , , , .Speichern des Permalinks.

2 Antworten zu [Küchentipp] Eier richtig aufschlagen

  1. AvatarMartin sagt:

    Was allerdings im Video bei dem letzten Ei auch nicht geklappt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!