Anmachsprüche aus 95, Odenkirk als Nobody und der nächtliche Klogang – die Links der Woche vom 26.2. bis 4.3.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß! 

Es ist Freitag, genauer gesagt der erste Freitag im März, wie letzte Woche angekündigt, und diese Woche ist der Inzidenzwert geringfügig, der Politikverdrossenheits-Index aber sprunghaft gestiegen. Mann, Mann, Mann, was war das denn für eine Kasperkonferenz am letzten Mittwoch? Wieso bereiten die sich so schlecht vor, dass sie 9 Stunden brauchen, um ein Ergebnis zu bekommen, dass die „heute-show“ auf Twitter treffend so zusammenfasst: „Spahn und #Scheuer sollen zusammen die „#Taskforce Testlogistik“ leiten. Als würde man der sinkenden Titanic die brennende Hindenburg zur Unterstützung schicken.“ Okay, genug vom Virus der politischen Bräsigkeit, hier sind jetzt endlich eure Links der Woche, die besten Geschichten und Videos, die wir diese Woche für euch gefunden haben.

Pestarzts „Hirnsudeleien“ genannte Monatsrückblicke sind immer eine Lesefreude. Der vom Februar natürlich auch.

In der Wirtschaftswoche ist ein Artikel über die größten PR- und Werbeflops der letzten Jahre erschienen. Prominent erwähnt: der woke „Gillette-Spot“. Acht Milliarden Dollar musste Gillette für diese Kunden-Beleidigung abschreiben, meine Herren! (via Genderama)

Stefan Rose hat bei den „Fliegenden Brettern“ einen sehr klugen Text über Expertentum in Pandemie-Zeiten veröffentlicht.

Das Familienministerium hat eine Studie über Trennungskinder aufs Eis gelegt. Angeblich wegen Datenschutzbedenken1, vermutlich aber, weil das Ergebnis der Studie nicht ins Weltbild der Familienministerin passt. Tjaja, was nicht passt wird passend gemacht. (via Genderama)

Opdi hört bei der Sportschau auf.

Ein ganz großer, inzwischen leider außerhalb Münchens fast vergessener Spieler – und einer der wenigen, die sowohl für die Bayern als auch für die 60er gespielt haben – ist gestorben: Peter Grosser. Die 11 Freunde rufen nach.

Wer Probleme mit der Seekrankheit hat, klickt beim nächsten Video – Lotsen tun vor dem Hafen von Cork ihre Arbeit bei schlechtem Wetter – besser nicht auf „Play“. Das seemännische Können und der Mut dieser Lotsen ist unfassbar. (via Ankerherz Verlag)

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/TRJ_Ccf-Mok

Calle hat Spätzle gemacht. Ich gestehe: ich hab beinahe komplett damit aufgehört, Nudeln selber zu machen. Ich bin einfach zu faul, und in der Großstadt kann ich jederzeit für kleines Geld frisch gemachte Nudeln kaufen (nicht notwendigerweise den dubiosen Schlabber aus dem Kühlregal).

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/eIEodwgMuLo

Wenn das wem zu vegetarisch ist: Im Westmünsterland gab’s Schnitzelröllchen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/9FrmZUpPHvA

Außerdem hat der Kollege noch ein bisschen Grundlagenwissen bezüglich Dutch Ovens online gestellt: EInbrennen, Pflegen, Restaurieren.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/u4t5zKrINYI

Nicht nur die Fans von Bob Odenkirk („Breaking Bad“, „Better call Saul“) dürfen sich freuen: Mit ihm in der Hauptrolle scheint ein sehr kerniger Action-Film (produziert von den „John Wick“-Leuten) in der Pipeline zu sein: Nobody.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/bwBlgpvYcss

Vintage JvL: 1995 hatte der Meister einen Herren zu Gast, der ein Buch über Anmachsprüche geschrieben hat. Der Rest war dann TV-Geschichte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/kTadLj3lTBM

Der Twingo im Kliemannsland hat einen Anhänger bekommen. Bald reicht’s für einen Fanclub.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/pUySTVk5b5U

Endlich hat mal wer erklärt, warum wir Männer nachts dauernd aufs Klo müssen. Danke, Varion!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/K35afk8D-GU

Und da sind wir auch schon beim Jazz der Woche. Der gehört diese Woche – natürlich – einem Mann, den ich für unsterblich gehalten habe, der aber diese Wiche doch die Posaune aus der Hand gelegt hat: Chris Barber. Zur Einleitung lass ich Barber und sein Lebenswerk mal von einem Herren vorstellen, der sich nicht nur in der Schauspielerei sondern auch in Jazz und Blues bestens auskennt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/T6QIkq_lGaI

Wer mal in einem Chris-Barber-Konzert war, weiß: Da ging die Post ab. Seine Band spielte wie aus einem Guss, und es gelang ihm und seinen Musikern verlässlich, das Publikum spätestens bei der dritten Nummer mitzureißen. Normalerweise verlinke ich meinen eigenen Kram hier ja nicht, aber für diese Erinnerung an eins der ersten Konzerte überhaupt, die ich besucht habe, mach ich mal eine Ausnahme: Gardinenpredigt. Und jetzt schieben wir nicht einen, sondern zwei seiner Klassiker hinterher: „Ice Cream“ und „Down By The Riverside“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/NA0VhsTjKY0

Euch allen ein schönes Wochenende, viel Spaß und bleibt gesund!

  1. Zur Einnerung: die DSGVO gilt in allen Ländern der EU. Bei unseren Nachbarn wird eher weniger über damit verbundene Schwierigkeiten gemeckert. Vielleicht sind da die Politiker noch nicht drauf gekommen, den Datenschutz zum Sündenbock für das eigene Versagen zu machen?
Markiert mit , , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!