Kommt Zeit, kommt Bart

Devanath / Pixabay

Das Geld fremder Leute würde ich nicht darauf verwetten, aber mein eigenes schon: der Lockdown und die Kontaktsperre werden uns noch längere Zeit begleiten, diejenigen, die jetzt im Homeoffice sind, werden – mindestens – noch ein paar Wochen da bleiben. Ich hab in den letzten Wochen ja mehrfach geschrieben, dass ich mich grundsätzlich täglich rasiere, auch wenn ich zuhause bleibe. Bei anderen Männern mag das anders aussehen. Und wer schon immer mit dem Gedanken gespielt hat, sich einen Bart wachsen zu lassen, sollte das Projekt umgehend angehen. Wann, wenn nicht jetzt hat man genug Zeit dafür?

Das Problem beim stylishen Männerbart ist immer das gleiche: die Zeit, bevor der Bart so stylish ist, bevor man ihn selbstbewusst präsentieren möchte. In der Zeit sieht man vielleicht nicht ganz so gut aus, wie man selber möchte. Deshalb gehen viele Männer das Projekt „Bart“ im Urlaub an. Am Strand oder in den Bergen kommt’s nicht sooo drauf an, wie man aussieht, da läuft ein Haufen Kerle stoppelig herum, kein Problem. Aber wenn die Urlaubszeit zu Ende geht und die gewünschte Bartlänge noch nicht erreicht ist? „Das sieht so Scheiße aus, das wird doch nichts, schneide das Gelumpe ab, bevor du dich blamierst!“ hört man ein paar Tage vor Fereienende von der Partnerin, oder man sagt es zu sich selbst. Und packt die Koffer glatt rasiert.

Der Lockdown gibt dem Bart deutlich mehr Zeit, in die gewünschte Form und Dichte zu wachsen. Und sollte man doch mal vor die Tür müssen… wozu gibt es Atemschutzmasken, die mit Sicherheit zum Trendaccessoire des Jahres werden? Die Maske schützt nicht nur die Mitmenschen vor Ansteckung durch einen selbst, sie verdeckt auch den heranwachsenden Bart, mit dem der Träger noch nicht zufrieden ist: Viren- und Sichtschutz gleichzeitig!

Außerdem gibt einem die Zeit zuhause Gelegenheit, Pflege und Styling des zukünftigen Gesichtsschmucks einzutrainieren. Die dafür benötigte Hard- und Software findet ihr bei uns im Shop. Und bei der Entscheidung, wie der zukünftige Bart aussehen soll, hilft vielleicht dieses Video.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/JW943imfddQ

Also worauf wartet ihr, wenn’s mal ein Bart sein soll? Wer wagt gewinnt, die Zeit dazu ist da!

Markiert mit , , , , .Speichern des Permalinks.

Eine Antwort zu Kommt Zeit, kommt Bart

  1. Pingback:Corona-Hassfiguren, Perry Mason und das Fahrrad-Karussell - die Links der Woche vom 9.4. bis 16.4. | Männer unter sich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!