Artemis, Tilkowski und Popcorn mit der Lötlampe – die Links der Woche von Weihnachten bis zum 10.1.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Freitag, der 10.1.2020. Die Winterpause ist um, eure Links der Woche sind wieder da. An (fast) jedem Freitag in 2020 werden wir euch wieder die besten Geschichten und Videos der Woche bringen, alles, was uns linkfrisch unter den Mauszeiger genommen ist, garniert mit einer komplett sinnfreien Einladung, die zu unserem Markenzeichen geworden ist.

Ich bin jetzt schon gespannt auf 2024. Dann will die NASA endlich wieder zum Mond fliegen. Zeit wird’s.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/_T8cn2J13-4

Details zum Artemis-Programm findet ihr hier.

Hans Tilkowski ist diese Woche geschrieben, ein großer Torwart und einer der letzten authentischen Vertreter des alten Ruhrgebiets-Fußballs, von dem er mal erzählte: „Über Bochums gefürchtete Innenverteidigung hat man immer gesagt: Die holen den Blinddarm mit den Fingern raus. Mein Schwager und Mannschaftskamerad Kurt Sopart gegen deren Erwin Schneider: Das war 90 Minuten Krieg. Und anschließend haben sie an der Theke zusammen Bier getrunken, bis sie umgefallen sind. Das war die Mentalität des Reviers.“ (11 Freunde) Er schrieb Fußball-Geschichte, als er mti Dortmund den Europapokal der Landesmeister holte. Und, leider, als er das infame „Dritte Tor“1 kassierte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/FMDuHPvNtgg

„Sammeln Sie Treuepunkte?“ wird man ja an der kasse öfters gefragt. Pestarzt hat geantwortet.

2020 begann mit einer schlechten Nachricht: Gunnar vom Alternativlos-Aquarium hört mit seinen Jahresrückblicken auf. Den Themenkreis „Medien, Zensur und Manipulation“ hat er nochmal – ausführlich wie gewohnt – beackert.

Mein derzeitiger Hightech-Favorit (via kottke.org): Popcorn mit Lötlampe und Fön.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://vimeo.com/382160612

Im Kliemannsland gefallen mir ja die beknackten Projekte am Besten. Wie dieses Mofa im Jetski.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/4tcxxTGyxX8

Und da sind wir auch schon beim Jazz der Woche. 2020 ist jung, und wir bleiben’s auch. Das Jerry-Granelli-Trio mit „Linus und Lucy“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/OODA_K5hxyc

Euch allen ein schönes Wochenende, viel Spaß!

  1. Es war nicht drin, verdammt nochmal!
Markiert mit , , , , , .Speichern des Permalinks.

3 Antworten zu Artemis, Tilkowski und Popcorn mit der Lötlampe – die Links der Woche von Weihnachten bis zum 10.1.

  1. AvatarTilman sagt:

    Zu Pestarzts Text möchte ich hier Folgendes anmerken: Auf die zugegebenermaßen blöde Frage „Sammeln Sie Treuepunkte?“ gibt es nur eine einzige sinnvolle und sozial akzeptable Antwort und das ist ein sanftes und freundliches „Nein danke!“ und das auch beim zweihundertsten Mal an derselben Kasse und bei derselben Bedienung.
    Die Damen und Herren an den Kassen werden von ihren Arbeitgebern gezwungen, diese Frage zu stellen. Es ist daher absolut unangebracht, seinen Unmut über diese Belästigung am schwächsten Glied der Kette auszulassen. Außerdem ist davon auszugehen, dass diese Menschen jeden, aber auch wirklich jeden diesbezüglichen Witz schon etwa siebenundzwanzigtausendvierhundertumpfzig Male gehört haben, weshalb man sich auch mit einer Antwort wie „Nur zuhause, hehehe“ mit sofortiger Wirkung als Vollpfosten entlarvt.

  2. AvatarTilman sagt:

    Lieber Chris, für einen Tagestipp ist es jetzt wohl zu spät, aber der BR zeigt heute Nacht bzw. am Samstag früh um 0.50 Uhr den Stummfilm „Der große Eisenbahnüberfall“ von 1903. Das ist nicht nur der allererste Western der Filmgeschichte, sondern die Story orientiert sich auch zum Teil an einem echten Überfall, der einige Jahre zuvor von Butch Cassidy und seiner Gang verübt wurde.
    Wer ihn verpasst hat, findet den Film mit etwas Glück vielleicht in den nächsten Wochen ja noch in der Mediathek.

  3. AvatarTilman sagt:

    Yup, das war niemals drin.

Schreibe einen Kommentar zu Tilman Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!