[Tipp der Woche] Oscar für den Joker?

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/A_EfIIde4Mg

Die sommerliche Saure-Gurken-Zeit im Kino ist endgültig vornei, nach „Gemini Man“ letzte Woche kommt diese Woche die nächste herausragende Premiere in die Lichtspielhäuser: „Joker“ mit Joaquin Phoenix. Wertkonservative Modernitäts-Muffel sollten nochmal nachdenken, bevor sie wg. „Comicverfilmung – zu infantil“ einen Kinobesuch ablehnen. In „Joker“ wird wenig getrickst, und Muskelpakete in bunten Trikots spielen keine Rolle. Joaquin Phoenix spielt den Standup-Komiker Arthur Fleck, dem Erfolg und Anerkennung versagt bleiben und der langsam, aber gruselig unaufhaltsam zum Superverbrecher „Joker“ wird. Das ist kein Kostümfest á la „Avengers“, das ist eine spannende, faszinierende Charakterstudie, und wer 2020 den Academy Award gewinnen will, muss an Phoenix vorbeikommen. Das wird ganz, ganz schwer.

Markiert mit , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!