[Tipp des Tages] Rehabilitieren gegen die Nordiren?

2:4 ist ein Beet. Das war ziemlich deftig, was die deutsche Nationalmannschaft am Freitag gegen die Niederlande einstecken müssen. Wenn ich Geld fürs Phrasenschwein übrig hätte, würde ich jetzt was von „Grenzen aufgezeigt bekommen“ schreiben, aber dafür bin ich zu geizig. Wie dem auch sei: Die Abwehr zerbröselt unter Druck langsam aber stetig, konsequenter Konter-Fußball ist mit einer solchen Abwehr (ist eine Dreier-Kette wirklich pfiffig, wenn man auf Konter spielen will?) wohl nicht der Weisheit letzter Schluss, und ohne Sané, einen offensiven Mann, der zwei oder gar drei Gegenspieler bindet, tun sich nach vorne wenig Räume aus. Irgendwie schaut’s derzeit nicht gut aus. Ob ausgerechnet Nordirland der ideale Aufbaugegner ist? Heute Abend um 20 Uhr 45 ist Anpfiff. RTL überträgt.

Markiert mit .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!