100 Jahre Maillot Jaune – die Tour 2019, Etappe 9

Foto: Grain de Sel [CC BY-SA 3.0]

Frankreich feiert den Bastille-Tag. Bei der Tour feiert ein Ort Premiere: Brioude. Über 170,5 Kilometer geht es von Saint–Etienne in den Heimatort von Romain Bardet. Bardet wurde ja immer mal als möglicher Kandidat für den nächsten französischen Gesamtsieg gehandelt.Nachdem was wir an der Planche des Belles Filles gesehen haben, wird das in diesem Jahr wohl auch nichts werden. Auch für die heutige Etappe kommt er nicht als Favorit in Frage.

Die Etappe beginnt spektakulär mit der Mur d’Aurec-sur-Loire. Ein Anstieg der 1. Kategorie, der das Fahrerfeld zwar zunächst schreddern wird, aber die Etappe ist danach noch lang und es dürfte wieder alles zusammenrollen.

Das Profil ist so wie wir es bei dieser Tour de France jetzt schon häufiger hatte. Es ist ein Terrain auf denen die Fahrer gute Chancen haben, die auch im Frühjahr Favoriten für die Klassiker in den Mittelgebirgen sind.

Markiert mit , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!