[Kino-Tipp des Tages] Greenbook – preisgekrönte Männerfreundschaft

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/Vx_66WKl33k

Heute startet „Greenbook: eine besondere Freundschaft“ in den Kinos, der Film, der bei der diesjährigen Oscar-Verleihung zum besten Film des Jahres gewählt wurde. Als die Entscheidung bekannt gegeben wurde, gab es ordentlich Gegenwind, vor allen Dingen aus der überkorrekten Ecke: der Film wäre nicht divers genug, politisch fehlt da dies und weltanschaulich das und überhaupt… Man sollte das nicht zu hoch hängen. Der Film erzählt, wie ein schwarzer Konzertpianist in den 60er Jahren von einem weißen Working-Class-Amerikaner auf einer Konzertreise durch die schwerst rassistischen Südstaaten der USA chauffiert wird, und wie sich zwischen diesen Männern eine Freundschaft entwickelt. „Greenbook“ ist ein Feelgood-Movie, das nicht mehr als unterhalten will. Was ist dagegen zu sagen? Nix. Kauft euch ’ne Karte, ihr werdet euren Spaß haben.

Markiert mit , , .Speichern des Permalinks.

One Response to [Kino-Tipp des Tages] Greenbook – preisgekrönte Männerfreundschaft

  1. Pingback: Beer Pong, Kochen mit dem Bügeleisen und die russische Backpfeifen-Challenge- die Links der Woche vom 14.6. bis 20.6. | Männer unter sich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!