25 km/h, die Diego-Doku und Campen mit Hemingway – die Links der Woche vom 3.5. bis 9.5.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Es ist Freitag, die Arbeitswoche neigt sich dem Ende zu, und wir fangen an, Pläne fürs Wochenende zu machen. Zeit für die Familie reservieren, im Biergarten verabreden (soll ja ganz anständiges Wetter werden) mal schauen, was im Fernsehen so läuft (Eishockey-WM!)… Für die paar Minuten zwischen durch, die euch zum Lesen und Gucken bleiben, haben wir hier unsere Links der Woche für euch, die besten Geschichten und Videos, die uns diese Woche unter den Mauszeiger gekommen sind.

Eine unglaubliche Fußballwoche liegt hinter uns, drei megaspannende Halbinfals in CL und EL, und zwei davon waren fußballerisch höchstkarätig. Die Partie der Woche und ein Fall für die Lehr- und GEschichtsbücher war natürlich Liverpools sensationelles 4:0 gegen den FC Barcelona. Unglaubliches Spiel. Faszination Fußball. Die meisten werden’s nicht gesehen haben, leider. Hier die Tore.

Und jetzt schreibt die halbe Welt wieder etwas über Konter-Fußball, der dem Ballbesitz-Fußball unterlegen ist und ähnlichen Unfug mehr. Wer so etwas schreibt, hat keine Ahnung von modernem Fußball. Wer sich sachlich richtig über die enorme taktische Weiterentwicklung des Fußballs in den letzten Jahren informieren will, liest diesen fantastischen (englischen) Artikel von Ken Early. Kann man hierzulande vergleichbares lesen? Eher selten (Spielverlagerung z. B., da aber meist völlig verkopft). Es liegt nicht nur am Geld, dass die Premier League uns derzeit weit voraus ist. Auch unser Fußballjournalismus ist mehrheitlich höchstens 3. Liga.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/tv1OhrqabR4

Dieser Tage ist „25 km/h“ auf Blu-ray erschienen, ein sehr unterhaltsames deutches Männer-Roadmovie mit Bjarne Mädel und Lars Eidinger. Robert Hill hat’s in seinem Film-Blog besprochen.

Bleiben wir beim Film, bald starten die Filmfestspiele in Cannes, da wird unter anderem eine Doku über Diego Maradona Premiere haben, einen der größten Fußballer überhaupt, ein Magier auf dem Platz. Der Trailer ist sehr vielversprechend.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/pAI9mMjiSHM

Thema Outdoor: Ernest Hemingway war – bevor er zum literarischen Schwergewicht wurde – als Reporter tätig und hat einige immer noch lesenswerte Artikel für Magazine verfasst. Die Kollegen von „Art of Manliness“ haben diese Perle zum Thema „Outdoor und Camping“ (inkl. Super-Forellen-Rezept“ ausgegraben. Eine aktuellere Forellenanleitung hab ich bei youtube gefunden:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/AbiXZGwhxPg

Ich bin ja ein großer Fan dieser Renovierungs-Videos. Da kann ich stundenlang zuschauen und staunen. Ich hab diesbezüglich also schon einges gesehen, aber wie der Kollege hier ein vollkommen verranztes Matchbox-Auto auf Vordermann bringt, ist verblüffend.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/D-YCFDFjtMw

Wenn ihr diese Woche ins Kino wollt, dann solltet ihr euch „Stan & Ollie“ angucken, unseren Tipp der Woche. Steve Coogan spielt grandios Stan Laurel und John C. Reilly steht ihm als Oliver Hardy nicht. Coogan ist nicht nur ein toller Schauspieler, sondern auch ein begnadeter Parodist:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/96Ds-Mu2s5k

Bei der Netzpolitik haben sie eine schöne Liebeserklärung an die Internetforen veröffentlicht.

Die Muttertags-Werbung von Edeka hat für Aufregung gesorgt. Im Alternativlos Aquarium stehen ein paar interessante Hintergründe über die Agentur, die das Video produziert hat. Augenscheinlich kommt der Spot also tatsächlich aus der feministischen Ecke, und er offenbart beispielhaft das Problem des aktuellen Feminismus: ein rückwärts gewandtes Frauenbild. Was ist denn die Botschaft dieser Werbung? Zum einen werden Frauen als so doof dargestellt, dass sie unfähig sind, sich einen adäquaten Partner auszuwählen. Zum anderen sendet der Spot ganz klar die Botschaft aus: Eure Männer sind zu doof, um Kinder und Haushalt müsst ihr Frauen euch selbst kümmern.

Und beim Jazz der Woche wird’s mal wieder Zeit für meinen Lieblings-Gitarrero, Stochelo Rosenberg. Bei dieser herausragenden Version des Klassikers „Minor Swing“ spielt er u.a. mit Julia Philippens und Peter Beets zusammen. Speedfreaks unter sich.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/1ybXreuRWWE

Euch allen ein schönes Wochenende, viel Spaß!

Markiert mit , , , , , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!