Alles neu macht der Januar – Neuigkeiten im Shop

Der Januar ist fast schon rum, und bis der Mai, der angeblich alles neu macht, ist es noch eine Zeit hin. Trotzdem haben wir schon ein paar interessante Neuigkeiten im Bereich Männerpflege im Shop, 2019 fängt gut an. Wir haben neue Rocca-Hobel von Mühle herein bekommen,  ebenfalls von Mühle neue Rasierseifen in Stickform und ein neues Haarwasser von JERIS. Ein kleiner Überblick über die Neuheiten im Shop von Nassrasur.com.

Fangen wir mit den neuen Rocca-Hobeln von Mühle an. Die ersten Exemplare des mit Spannung erwarteten Rocca R 96 JET sind eingetroffen. Der JET ist ein auffälliger, außergewöhnlicher Hobel, dessen Kopf und Gtiffende aus Edelstahl gefertigt sind. Der mittlere Teil des Griffs ist aus schwarzverchromten Messing hergestellöt und weicht eine griffige Wabenstruktur auf, so dass Mann den Hobel auch mit seifigen Fingern sicher und präzise führen kann. Die Edelstahlteile dieses Hobels, also Kopf und Griffende, sind zusätzlich mit DLC („diamond-like carbon“) beschichtet. Das sorgt nicht nur für eine beeindruckende, tiefschwarze Optik, das bedeutet auch extreme Widerstandsfähigkeit und Haltbarkeit. Über das bewährte, souveräne Handling dieses Hobels müssen wir nicht weiter schreiben, das Design ist durchdacht und bewährt. Der ROCCA R96 JET sowie die JET-Pinsel sind bei uns sofort lieferbar, ebenso die meisten der anderen ROCCA-Hobel und -Pinsel.

Ebenfalls auf Lager und direkt bestellbar ist eine andere Produktneuheit von Mühle. Die beliebten und bewährten Rasierseifen „Sanddorn„, „Sandelholz“ und „Aloe Vera“ gibt es jetzt auch als Rasierseifenstick. Auch Männer, die Rasier-Seife in der traditionellen Puckform vorziehen, sollten überlegen, ob sie sich nicht einen Stick für die Reise zulegen sollten. Die Seife ist sicher in ihrer stabilen Plastikhülle aufbewahrt, da läuft nichts aus und suppt den Kulturbeutel durch. Man trägt nur soviel Seife von dem Stick ab, wie man für die Rasur benötigt, da reichen die 37 g eines Sticks beinahe für eine Weltreise (oder sehr, sehr viele kürzere). 

Männer, die mit trockener, juckender Kopfhaut und den damit verbundenen Trockenschuppen zu kämpfen haben, sollte einen Blick auf das Haarwasser von JERIS werfen. Insbesondere bei Männern, die es gewohnt sind, täglich zu duschen und sich dabei die Haare zu waschen, kann dieses Haarwasser einiges bewirken. Nach der Haarwäsche wird das mit pflegendem Öl versehene Mittel gründlich in die Kopfhaut einmassiert und NICHT ausgespült. So wird nicht nur die trockene Kopfhaut bekämpft, sondern auch die Durchblutung angeregt. Aber auch die Nase hat was davon, wenn man dieses _ auch für Allergiker geeignete – Haarwasser anwendet: das duftet nämlich mild und dezent nach Oldschool-Barbershop.

Diese und viele andere aktuellen Neuigkeiten findet ihr hier.

Markiert mit , , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!