Old School, aber immer wieder neu: Myrsol

Wäre Myrsol nicht ein traditionsreiches Familienunternehmen, man müsste diese Firma für den wertkonservativen Freund der geplegten Nassrasur erfinden.  1940 wurde Myrsol von Don Miguel Ricou Soler gegründet, damals der vermutlich beste Barbier Barcelonas. Don Miguel lies seine ganze berufliche Erfahrung in die Kreation und Produktion seiner Rasierseifen, -cremes und Aftershaves einfließen und schuf so eine Marke, die Jahrzehnte überdauert hat und nunmehr seit über neunzig Jahren bei Kennern und Newcomern der Nassrasurszene einen exzellenten Ruf genießt. Kürzlich hat Myrsol Neuheiten auf den Markt gebracht…

Foto von Myrsol, alle Rechte vorbehalten

Als erstes ist da der Duft „Don Miguel 1919“ zu nennen, mit dem Myrsol ihrem Gründer ein olfaktorisches Denkmal setzt. Jasmin ist das beherrschende Element von „Don Miguel 1919“, den es als Aftershave, als Eau de Cologne und als Rasiercreme zu erwerben gibt. Alle Produkte sind mit echtem Jasminöl hergestellt, die Rezeptur geht auf handschriftliche Aufzeichnungen von Don Miguel persönlich zurück. Mehr Tradition geht nicht.

In eine ganz andere Richtung geht der andere neue „Ehrenduft“, eine Komposition aus zitrischen, floralen und würzigen Noten,  „Don Carlos 1972„. Diese Produkte (Aftershave, EdC und Rasiercreme) repräsentieren die 3. Generation der Gründer-Familie von Myrsol, die derzeit die Geschicke des Unternehmens lenkt.

Mehr in Richtung „frischer Barbershop“ geht die neue „Blue„-Linie. Auch diesen maskulinen „Instant Classic“ gibt es als Aftershave, EdC und Rasiercreme.

Alle im Shop von NassRasur.com erhältlichen Produkte findet ihr hier. Die Aftershaves und EdCs könnt ihr übrigens auch preiswert in Testmengen von je 10 ml bestellen, um auszuprobieren, welcher Duft am besten zu euch passt.

Markiert mit , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!