Mission 5 Impossible – das Live-Tagebuch zur Fußball-WM 2018: Tag 15

Wie bei jedem großen Turnier schreibt Chris Kurbjuhn auch während des Sommers 2018 sein Turniertagebuch mit Kommentaren, Anekdoten, Erinnerungen an frühere Turniere und jede Menge dummem Fußballzeugs. Aufzeichnungen aus dem Tollhaus eines Fußballsüchtigen, mehrmals täglich aktualisiert.

Meine Tagestipps aus unserem Tippspiel:
Japan-Polen 1:0
Senegal – Kolumbien 0:2
England – Belgien 0:2
Tunesien – Kolumbien 0:3

Zitat des Tages: „Da wird ja immer noch Fußball übertragen? Was soll denn das? Spielen die noch weiter, wo wir doch ausgeschieden sind? Das macht doch alles gar keinen Sinn!“ Renate Bergmann

Mit ein paar Stunden Abstand: Jede Ära geht einmal zu Ende. Die Ära dieser Mannschaft begann 2006 und endete gestern Abend. Wie es geschah war bitter. Dass es geschah war unausweichlich. Die Mannschaft hat in diesen 12 Jahren einen unglaublichen Score hingelegt: In jedem Turnier war die schlechteste Platzierung das Halbfinale, vor vier Jahren wurden sie Weltmeister. Und wie diese Mannschaft in diesen Jahren spielte: Das war schöner, gepflegter, schneller Fußball, in den besten Augenblicken das „Jogo Bonito“ in Reinkultur. Kein Vergleich zu den dunklen Rumpel-Fußball-Jahren davor. Ich bin dankbar, dass ich diese Jahre miterleben durfte. Und verdammt traurig, dass es nun vorbei ist. Aber erst wenn etwas vorbei ist, kann auch etwas neues anfangen. Ich brauch noch ein, zwei Tage. Dann kann ich mich auf das freuen, was kommt. Gottseidank ist morgen spielfrei.

Übermorgen mehr.

 

Markiert mit , , , .Speichern des Permalinks.

Eine Antwort zu Mission 5 Impossible – das Live-Tagebuch zur Fußball-WM 2018: Tag 15

  1. AvatarDuderich sagt:

    Schmunzelnd ist das alles besser zu ertragen:
    http://www.der-postillon.com/2018/06/fahnen-verschwunden.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!