Mission 5 Possible – das Live-Tagebuch zur Fußball-WM 2018: Tag 9

Wie bei jedem großen Turnier schreibt Chris Kurbjuhn auch während des Sommers 2018 sein Turniertagebuch mit Kommentaren, Anekdoten, Erinnerungen an frühere Turniere und jede Menge dummem Fußballzeugs. Aufzeichnungen aus dem Tollhaus eines Fußballsüchtigen, mehrmals täglich aktualisiert.

Meine Tagestipps aus unserem Tippspiel:
Brasilien – Costa Rica 2:1
Nigeria – Island 0:1
Serbien – Schweiz 2:1

Zitat des Tages: „Zentrum dicht, Messi dicht.“ (Béla Rethy)

Gestern habe ich geschrieben, wie sehr ich mich darauf gefreut hab, Messi sehen zu dürfen. Leider hab ich kaum was von ihm gesehen…Aber reden wir erstmal nicht von Argentinien, reden wir von Kroatien. Wenn die das, was sie gestern gespielt haben, bestätigen znd halten können, dann schauen wir denen mindestens bis ins Halbfinale zu. Allerdings… Erkenntnisse aus WM-Vorrundenspielen sind immer mit Vorsicht zu genießen. Die eigentliche WM beginnt ja erst im Achtelfinale1. Erinnert sich noch wer an 2014? Da hat Argentinien(!) sich nur mit viel Glück durch die Vorrunde gemogelt, dann haben sie sich in schwachen Spielen mit viel Glück irgendwie weiter gemogelt und fast alle haben nach dem 7:1 gesagt, dass diese Argentinier leichte Beute für uns sein werden. Und dann stand da ein formidabler Gegner im Maracana. Und wenn man mal auf die Tabelle schaut: Wenn Island Nigeria heute NICHT schlägt2, ist für Argentinien noch alles drin.

Update 10:00

Nochmal Thema Messi: Bei SpOn ist gerade ein schöner Artikel online gegangen, der Messis Rolle gestern Abend ausgehend von der taktischen Seite beschreibt. Ich denke, dass der Kollege recht hat.

Ebenfalls bei SpOn: Maradona im Stadion. Der Mann hat auf der Tribüne mehr Alarm gemacht als die argentinische Mannschaft auf dem Rasen.

Demnächst mehr.

  1. Wo steht das Phrasenschwein?
  2. ICH hab allerdings auf Island getippt.
Markiert mit , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!