Mission 5 Possible – das Live-Tagebuch zur Fußball-WM 2018: Tag 1

Wie bei jedem großen Turnier schreibt Chris Kurbjuhn auch während des Sommers 2018 sein Turniertagebuch mit Kommentaren, Anekdoten, Erinnerungen an frühere Turniere und jede Menge dummem Fußballzeugs. Aufzeichnungen aus dem Tollhaus eines Fußballsüchtigen, mehrmals täglich aktualisiert.

14.06.2018

Mein Tagestipp: Russland – Saudi-Arabien 1:1 (ist auch mein Tipp in unserem Tippspiel)

Zitat des Tages: „Die FIFA ist immer noch ein Sauhaufen.“ (Reinhold Beckmann gestern Abend bei Maischberger)

Es geht los. Endlich hört das schwachsinnige Vorfeldsgelaber auf und…

…der Ball kommt ins Spiel. Leider im Eröffnungsspiel. Kann sich irgendjemand an ein Eröffnungsspiel erinnern, in dem halbwegs akzeptabler Fußball gezeigt wurde? Ich nicht. Okay, 2006, Deutschland-Costa Rica war ganz okay…

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/bZN1Tv9apzU

..aber da hatten wir auch eine sehr fröhliche Mannschaft. Der Rest der Eröffnungsschützenfeste war fast immer eher triste, wie diese Übersicht zeigt.

Aber da müssen wir durch, nach dem Eröffnungsspiel ist vor dem Rest des Turniers.

Update 12 Uhr 15:
Hier ist die aktuelle Presseschau vom „indirekten Freistoß“.

Update 17 Uhr 10:
Hab’s knapp vor Anpfiff vor den Fernseher geschafft. Als ich einschaltete, hat gerade der korrupte Deoroller sein Sprüchlein aufgesagt. Gottseidank wird jetzt gespielt.

Der Iwan lässt den Saudi jetzt tief in die eigene Hälfte kommen und hofft, dass der russische Winter den Gegner dort erledigt. Dabei hat er übersehen, dass Juni ist.

Ich sehe gerade bei netzpolitik.org, dass Russland und Saudi-Arabien auch beim Thema Zensur um die Weltmeisterschaft spielen.

Schöner Spielzug, 2:0. Damit sollte das Spiel durch sein. Mist. Hab mich vertippt. Ich dachte, die Russen würden nervöser sein.

Wie? Die FIFA muss Bandenwerbung für ihren WM-Song machen? Nu, is bei dem Scheißding wohl auch nötig. Die Schande! Die Schande!

Wie jetzt, ARD? Ein Experte reicht nicht mehr? Die Masse macht’s? Ach, Mehmet…

Wieso hatten wir letzte Woche solche Probleme gegen diese Saudis? Muss ich mir Sorgen machen?

Okay, fünf Buden sind ein Beet. Auch wenn die Saudis heute sehr schwach waren, (hoffentlich) viel schwächer als vor einer Woche gegen uns.

Okay, ich binfür heute  raus. Der artig am Tegernsee rumparlierende Philipp hat mir den Rest gegeben. Es war ja sachlich nicht unrichtig, was er gesagt hat (der Bundestrainer und die Spieler wissen, was sie tun, die Nationalmannschaft steht NICHT kurz vor dem Abgrund), aber dieser Heile-Welt-Hochglanz-Lack, mit dem die Öffis alles übersprühen, was mit Fußball zu tun hat, geht mir auf den Zeiger.

Demnächst mehr.

Morgen geht’s weiter.

(Ich ergänze diesen Tagebucheintag mehrmals täglich, immer, wenn ich was neues höre oder mir was neues einfällt. Über eure Kommentare freue ich mich sehr).

Markiert mit , , .Speichern des Permalinks.

2 Responses to Mission 5 Possible – das Live-Tagebuch zur Fußball-WM 2018: Tag 1

  1. platzger says:

    Das 06-er Eröffnungsspiel war doch gegen Costa Rica, nicht Kolumbien, oder?

    • Chris KurbjuhnChris Kurbjuhn says:

      Danke für den Hinweis, hab’s korrigiert. Ich könnte schwören, dass beim Korrekturlesen noch „Costa Rica“ da stand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bite nicht wundern: nach dem Absenden verschindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!