Zidanes Abgang, der falsche Datendampfer und ein alternder Rebell – die Links der Woche vom 24.5. bis 31.5.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Freitagnachmittag, das Wochenende naht und unsere Links der Woche gehen online. Auch in dieser Woche haben wir uns die Zeit stehlen müssen, um für euch die besten Stories und Videos aus der Männerwelt zsuammenzustellen. Hinter den Kulissen dieses Blogs arbeiten wir nämlich an unserem Tippspiel zur Fußball-WM, das wir nächste Woche mit unserem neuen Kooperationspartner vorstellen werden. Nächste Woche gibt’s die Infos über das Tippspiel und die tollen Preise, heute gibt’s die Links der Woche…

Die Kanzlerin hatte diese Woche eine echte Neuland-Idee und fabulierte was zur Besteuerung von Daten. Daraufhin hat Sascha Lobo eine endlich mal wieder sehr lesenswerte Kolumne geschrieben, in der er klar macht, dass Frau Merkel auf dem falschen Datemdampfer ist.

In der FAZ: Wie das Umgangsrecht als Waffe gegen Väter eingesetzt wird. (via Genderama)

Wichtig und lesenswert bei MANNdat: Offener Brief an Politiker von CDU und FDP über die Ungleichbehandlung von Mädchen und Jungen. Kopftuch bei Mädchen? Um Himmelswillen, gehört verboten! Beschneidung bei Jungen? Vollkommen okay.

Zehn LKW-Fahrer, die es ziemlich gut draufhaben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/XPbB40cHj3k

Und, äh, das Gegenteil…

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/fTw4Pbk6JW0

Vom LKW zum Elektro-Auto. Don Alphonso glaubt nicht daran.

Vom Elektro-Auto zum Motorrad. Wenn Rebellen altern – auf Brandeins findet sich ein schönes Lesestück über den Werner-Zeichenr Rötger Feldmann, besser bekannt als Brösel.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/HHsfuxBQdpE

Und die Dreharbeiten für den neuen Bond-Film haben diese Woche begonnen. Daniel Craig, den ich nach wie vor für den besten Bond aller Zeiten halte, kehrt noch einmal als unser Lieblingsspion zurück. Wir freuen uns mit der ungewöhnlichsten Version des James-Bond-Themas.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/EwK9IvF7N5s

Diese Woche hat Robert Hill auf seinem Film-Blog ein paar Tonträger besprochen. Am neugierigsten hat uns das „Dock of The Bay Sessions“-Album gemacht, das zum 50. Jubiläum von Otis‘ Reddings Superhit erschienen ist. Hier ist ein sagenhafter Live-Mitschnitt, „Dock of the Bay“ kommt bei 28:34.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/TziA7K4nAj0

Die Fußballnachricht der Woche: Zidane hört bei Real auf. Genau die richtige Entscheidung, wie ich finde. Mehr kann er da nicht erreichen, und die Mannschaft ist reif für einen Umbruch, der wohl besser gelkingen wird, wenn er von einem neuen Mann bewerkstelligt wird. Vielleicht probiert er’s ja nochmal als Spieler? Er hat’s ja noch drauf, wie man im Training sieht…

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/xmDM0zBBQuY

Stefan Rose beschreibt in den „Fliegenden Brettern“, wie eine gescheite Kneipe auszusehen hat. Der Mann kennt sich aus.

Und da sind wir auch schon beim Jazz der Woche. Ich hab ein bisschen überlegt, ob ich diesen Clip nehmen sollte, wegen der eher mauen Bild- und Tonqualität (betagte Handy-Kamera, wie’s den Anschein hat). Aber dann hab ich mich gefragt, ob ich eine hammerigere Live-Version von „Yeux Noirs“ kenne, und da die Antwort „Nein“ war, geht jetzt die Post ab mit Stephan Wrembel, Stochelo Rosenberg, Sam Bush, Paulus Schafer,  Kamlo Barre, Olli Soikeli, Simba Baumgartner, Lior Krief, Sarah L’abriola, Daisy Castro Thor und Nick Harry.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/NdjLZtvyYYY

Euch allen ein schönes Wochenende, viel Spaß!

 

Markiert mit , , , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!