Johnnie und…

czuba_artur / Pixabay

Ich dachte erst, es ist ein Hoax, aber es ist keiner. Johnnie Walker hat in den USA und Großbritannien tatsächlich eine neue Marke für Spirituosen und Bier registriert, und die heißt – festhalten, die Herren – „Jane Walker“. Tja, wer jetzt das Bedürfnis nach Hochprozentigem verspürt, der sollte sich was eingießen. Ein besserer Vorwand Anlass zum Trinken wird heute nicht mehr auftauchen. Inspiriert von der Spirituose können wir jetzt ein paar Fragen stellen, die sich angesichts dieser Marken-Neuaufstellung aufdrängen…

Kommen jetzt auch „Jill Daniels“ und „Joan Beam“?

Wenn ich mir – oder meiner lieben Frau – ein Destillat der Marke „Jane Walker“ bestellen will, ordere ich dann eineN oder einE Whisky?

Wenn jemand frevelhafterweise Eis in seine Jane Walker haben möchte, bestellt er dann „on the Rocks“ oder „on the Rockettes“?

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/EJKp7_eHxqI

Wird der uns seit Jahrhunderten bekannte Werbeslogan abgeändert und heißt ab sofort „Der Tag geht, Jane Walker reitet auf dem Besen herein?“

Trifft die naheliegende Vermutung zu, dass unter der zukünftigen Marke „Jane Walker“ vegetarische Diät-Whiskies vermarktet werden?

Oder wird Demi Moore als GI Jane das Gesicht einer Jane-Walker-Kampagne?

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/RvoRNuGccGo

er

Markiert mit , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!