Eminem pulverisiert Trump, ein Sandwich des Grauens und das beste „All of Me“ aller Zeiten – die Links der Woche vom 6.10. bis 12.10.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Es ist Freitag früh, das Wochenende ist nur noch ein paar schlappe Arbeitsstunden entfernt und die Links der Woche schlagen gerade in Eurem Feedreader auf: Geschichten und Videos aus der Welt der Männer, das beste, was uns diese Woche unter den Mauszeiger gekommen ist. Macht euch auf was gefasst!

Dolles Teil: Eminem knöpft sich Trump vor.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/LunHybOKIjU

DAS Video der Woche: ein äußerst vielversprechender junger Mann mit eindeutigen beruflichen Plänen teilt seine Ansichten mit uns, muss sich letztlich aber der rhetorischen Erfahrung seines filmenden Vaters geschlagen geben. Herrliches Ding (via Schlecky Silberstein)!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/regLN_-Gye0

Herr Buddenbohm erzählt – ganz wunderbar wie immer – von einem Dahlien-Sortiment für die Modelleisenbahn.

Bei SpOn steht ein schönes Portrait des Helgoland-Fotografen Franz Schensky (via Herrn Buddenbohm).

Eine Australierin gerät in einen Facebook-Shitstorm, weil sie ihrem Mann gelegentlich ’ne Stulle schmiert. Nee, das ist keine irgendwie satirisch geartete Überspitzung, sondern Feminismus-Realität 2017. Nicht zu fassen. Ich schmier meiner Frau übrigens grundsätzlich keine Stullen. Aus dem einen Grunde, weil sie nämlich keine Klappstullen mag. Kriegen wir jetzt auch ’n Shitstorm?

Ein anderer Fall, der die Runde durch die Blogs gemacht hat: Ein Paar gerät in Streit, beide werden handgreiflich. Er landet vor Gericht, sie nicht (via Genderama).

Don Alphonso hat einige wenige, schöne Fotos von der L’Eroica mitgebracht.

Und da sind wir auch schon beim Jazz der Woche. Diesmal freue ich mich ganz besonders, euch ein Treffen meiner ganz persönlichen Götter präsentieren zu können. Cyrille Aimée und Stochelo Rosenberg spielen „All of Me“. EInfach nur Wow, besser geht es schlicht und einfach nicht.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/NXJSea4izGM

Euch allen ein schönes Wochenende, viel Spaß!

 

er

Markiert mit , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!