[EDC] Mokey revisited

Vor knapp zwei Jahren haben wir hier im Blog den Mokey Keysafe ausführlich getestet und besprochen. Jetzt ist es Zeit für ein zweites Fazit und die Antwort auf die Frage: Lohnt die Anschaffung eines Keysafes oder Key Organizers auch langfristig? Die Antwort ist ein uneingeschränktes: Ja. Wie ihr an den Gebrauchsspuren sehen könnt, trag ich das Teil seit zwei Jahren tatsächlich in der Hosentasche mit mir herum. Die Hosentaschen haben es dem Keysafe gedankt: Seit ich das Teil benutze, musste ich keine einzige meiner Hosen zum Schneider tragen, um eine kaputte Hosentasche reparieren zu lassen. Vorher hat jede Hosentasche im Rhythmus von ca. anderthalb Jahren das Schneideratelier von innen gesehen. Durch die gesparten Schneider-Rechnungen bezahlt der Keysafe sich quasi von selbst, zumal die Gadgets, die ich mir für meinen ausgesucht habe (Flaschenöffner und USB-Stick) immer noch funktionieren wie am ersten Tag.

Wer sich an den eingangs erwähnten Gebrauchsspuren stört, der werfe einen Blick auf das edle Carbon-Modell, das Stefan im Shop anbietet.

Markiert mit , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!