Wahl, Wahl, go away – die Wochenvorschau vom 11.9. bis 14.9.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Vor ein paar Wochen habe ich eine Doku über Baumärkte gesehen, in der auch die Werbemaßnahmen der Inhaber Thema waren. Obi, Praktiker und Co. berbieten sich gegenseitig seit Jahren mit aufwendig gedrehten Spots, ohne dass es einem der Konkurenten bislang gelungen wäre, der Könkurrenz ein entscheidendes Stück vom Kuchen wegzunehmen. Ist auch gar nicht beabsichtigt. Der Aufwand wird lediglich getrieben, um den Status Quo zu erhalten. Ähnlich muss man wohl den Bundestagswahlkampf sehen, der kommenden Sonntag endlich zu Ende geht und der mir auf den Zeiger gegangen ist wie kaum ein anderer Wahlkampf, an den ich mich erinnern kann. Ich gehe mal davon aus, dass es das Erinnerungsvermögen ist, was mir so zusetzt. Ich kann mich eben noch an Wahlkämpfe erinnern, in denen „in echt“ gestritten wurde. An Bundestagsdebatten, in denenAbgeordnete sich engagierten, weil ihnen an der Sache etwas lag. Früher war allews besser? Ich bin mir nicht sicher. Vielleiccht wurde früher auch nur besser geschauspielert.

Im Kino: Im ersten Teil haben wir uns ausgezeichnet amüsiert, wir hoffen doch sehr, dass das auch im zweiten Teil der Fall sein wird. „Kingsman 2 – The Golden Circle“ ist unser Männer-Kino-Tipp der Woche. Inkl. stilgerechter Nassrasur!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/2Pej-13NWPE

Bei den Blu-rays greifen Western-Freunde, die ihre Sammlung auf Teufelkommraus komplettieren wollen, zum doch recht angeschnarchten Rock-Hudson-Western „Seminola„.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/vA5Q7D1d9ws

Die Sportsender. Eurosport setzt auf Main-Tour-Snooker aus China und auf Radsport von der Straßen-WM in Norwegen. Ab dem Achtelfinale am Donnerstag gibt’s auch ATP-Tennis aus St. Petersburg, und am Wochenende werden – wie fast immer bei Eurosport – die dicken Moto-GP-Schlappen aufgezogen.

Montagabend überträgt Sport1 eine Regionalliga-Partie, am Mittwoch steht Baseball auf dem Programm, die New York Yankees spielen gegen die Minnesota Twins. Sonnabend tagsüber gibt’s Moitorsport aus Spielberg und vom Hockenheimring, am frühen Abend werden wir mit College Football erfreut. Am Sonntag schließlich ist die Sendefolge Doppelpass, Motorsport, Regionalliga, DEL-Eishockey, Frauen-Volleyball, Motorsport incl. Nascar-Rennen.

Wer den Film ihn noch nicht kennt, MUSS ihn um 20 Uhr 15 auf arte sehen: „Hud – der Wildeste unter Tausend„. Paul Newman zeigt James Dean, wie man rebellische junge Männer spielt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/z-P5JZI8WiA

Eine Alternative könnte „Nie mehr wie es war“ sein, ein TV-Film uzum Thema „Kuckuckskinder“ den das ZDF um 20 Uhr 15 sendet. Scheint konventionelle TV-Kost zu sein, aber Mann muss ja dankbar sein, wenn dieses Thema mal aufgegriffen wird.
Dienstag geht die Post ab. Auf arte laufen ab 20 Uhr 15 die ersten drei Teile von Ken Burns‘ mit extrem viel Vorschusslorbeeren bedachter 9teiliger Doku „Vietnam“ (weitere Teile Mittwoch und Donnerstag). um 22 Uhr 15 sollte man sich zumindest in der Bundestagswahlwoche mal die „Anstalt“ im ZDF einziehen. Außerdem ist englische Woche, Sportschau in der ARD um 22 Uhr 45, anschließend um 23 Uhr 45 die Doku „Nie mehr erste Liga?“ über den Absturz von Traditionsvereinen.
Normalerweise empfehl ich hier ja keine TV-Filme, die sind mir meistens zu tutig, aber hin und wieder amch ich ’ne Ausnahme. Zum Beispiel diesen Mittwoch im Ersten. „Jürgen – heute wird gelebt“ ist ein Muss. Aus zwei Gründen: Heinz Strunk (schrieb auch das Drehbuch) und Charly Hübner. Um 22 Uhr 45 kommt im gleichen Programm die Sportschau mit den Infos zum aktuellen Spieltag.
Ab Donnerstag ist zwischen den Werbespots der Parteien dann scheinbar kein Platz mehr für ein normales Programm. Und Sonntag ist Wahlabend. Endlich. Dann ist dieser irreale Spuk vorbei. und wir haben – zumindest eine Weile – Ruhe. Es sei denn, die Baumärkte beginnen, sich um den Status Quo zu sorgen.

Euch allen trotzdem eine schöne Wahl-Woche.

Jeden Montag erscheint die Wochenvorschau von „Männer unter sich“. Was Männer in den nächsten 7 Tagen interessieren könnte in total subjektiver Auswahl: TV, Sport, Kino, Musik, DVD, Events, was eben anliegt. Haben wir was vergessen? Sollen wir auf was hinweisen? Jederzeit gern, bitte die Kommentare benutzen oder unsere Mailadresse redaktion@maenneruntersich.de.

Markiert mit , , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!