Beste Wissenschafts-SF, die Vuelta und das gefährlichste Comeback der Boxgeschichte – die Wochenvorschau vom 4.9. bis 10.9.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Die letzten Sonnenstrahlen des Augusts sind verglüht, seit Freitag ist September, noch nicht direkt Herbst, aber immerhin schon Spätsommer und wir von „Männer unter sich“ sind aus der Sommerpause zurück. Ab sofort gibt’s wieder an – mindestens – 5 Tagen in der Wochen unseren gewohnten Männerthemen-Mix, jeden Freitag kommen unsere Links der Woche und Montags schieben wir euch die männliche Wochenvorschau rüber. Was ist heute? Genau, Montag. Und hier ist sie, eure erste männliche Wochenvorschau nach der Sommerpause.

Diese Woche kommt ein neuer Tom-Cruise-Film ins Kino, und zu unserer großen Freude , scheint der Mann seit der schrecklichen „Mumie“ wieder in Form gekommen zu sein. Bei „Barry Seal: Only in America“ stimmt die Erfolgsformel qiwswe (ordentlich Action, Ironie, kernige One-Liner), der auf Tatsachen beruhende Film über einen Piloten mit mangelndem Risiko-Bewusstsein, der u.a. für Drogenbosse und die CIA arbeitet, bietet zwei Stunden bestes Männerkino.

Bei den Blu-rays empfehlen wir ebenfalls ein auf  Tatsachenden beruhendes Biopic: „Bleed for This“ erzählt die Geschichte von Weltmeister Vinnie Pazenza, der sich kurz nach dem Titlgewinn bei einem Autounfall das Genick bricht und für das gefährlichste Comeback der Box-Geschichte entscheidet. Toller, knallharter Indie-Boxfilm.

Die Sportsender. Bei Eurosport dreht sich diese Woche alles um die Vuelta und die US-Open. Am Dienstag gibt’s noch ein Quali-Spiel der U19 zur kommenden EM in Italien, und am Wochenende gibt’s Moto GP für die Freunde breiter Schlappen.
Sportq versucht’s am Mittwoch mal wieder mit Baseball und überträgt ab 18 Uhr 30 eine MLB-Partie zwischen den Cincinnati Reds und den Milwaukee Brewers. Ich rechne mit keinem großen Erfolg, diese Sportart ist nicht mit mitteleuropäischen Männern kompatibel. Ich bin bei Baseball meist schon eingeschlafen, bevor ich die Hand mit der Fernbedienung nach oben gebracht hab.
Freitag um 19 Uhr 15 gibt’s eine Partie Eishockey aus der DEL, Sonntag kommt Doppelpass, Live-Futsal und DEL-Eishockey.

Zum TV. Montagabend ist Primetime Quali-Time, die Partie gegen Norwegen steht an, RTL überträgt. Wer den ollen UFA-Kram noch erträgt, kann als Kontrastprogramm arte einschalten, da läuft der Albers/Rühmann-Klassiker „Der Mann, der Sherlock Holmes war„.

Mittwochabend laden wir die Kumpels ein und veranstalten ein Kinospiel. Wir schauen uns um 20 Uhr 15 zusammen auf arte den notorisch unterschätzten  „Fluchtpunkt Nizza“ an. Wer die meisten Hitchcock-Zitate findet, gewinnt ’ne Pulle Whisky.

Am Sonnabend wird auf Sat1 geboxt, u. a. Michael Smolik und Marco Huck klettern in den Ring.
Sonntagabend fällt die Auswahl ein bisschen schwer. arte sendet um 20 Uhr 15 Howard Hawks‘ Super-Western-Klassiker „El Dorado“ und im Anschluss eine sehr sehenswerte Billie-Wilder-Doku.

Ich tendiere jedoch zu ProSieben, da läuft um 20 Uhr 15 als TV-Premiere „Der Marsianer – Rettet Mark Whatney“ richtig schön steinstarke Hardcore-Wissenschafts-SF mit einem grandiosen Matt Damon. Das Buch, nachdem der Film gedreht wurde, ist übrigens auch sehr stark, ich hab’s im Urlaub gelesen.

Euch allen eine schöne Woche, viel Spaß!

Jeden Montag erscheint die Wochenvorschau von „Männer unter sich“. Was Männer in den nächsten 7 Tagen interessieren könnte in total subjektiver Auswahl: TV, Sport, Kino, Musik, DVD, Events, was eben anliegt. Haben wir was vergessen? Sollen wir auf was hinweisen? Jederzeit gern, bitte die Kommentare benutzen oder unsere Mailadresse redaktion@maenneruntersich.de.

 

Bitte teilt diesen Beitrag:
Markiert mit , , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.