Tour de France 104 – 11. Etappe

Kittel Nummer vier. Erinnert sich noch jemand an sein ehemaliges Team Giant, die ihn 2015 nicht mit zur Tour genommen haben. Kittel gibt im Trikot der Quickstepper eine sportliche Antwort – kontinuierlich. Die Etappe heut ist wie die Etappe gestern. Allerdings reduziert sich die Zahl der Bergwertungen von 2 auf 1. Und auch die ist nur 4. Kategorie.

Von Eymet nach Pau sind es 203,5 Kilometer. Wenn es keine Katastrophen gibt, wird beim Gelben Trikot nichts passieren, beim Polkatrikot erst Recht nicht und beim Grünen dürfte Kittel die Punkte abräumen. Mein Tipp: Im Halbschlaf bis ca. 16:30 Uhr vor der Flimmerkiste dämmern, mit einem Auge die schönen Schlösser und KIrchen bewundern – wir passieren heute Notre-Dame-des-Cycliste – , nach dem Stress ein Bierchen knacken und dann die Sprintankunft genießen.

Bitte teilt diesen Beitrag:
Markiert mit , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.