Peter Sellers, Monty Python und der letzte Bulle reloaded – die Wochenvorschau vom 10.7. bis 16.7.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Montagmorgen, eine neue Woche liegt vor uns und nur professionelle Hellseher können uns sagen, was diese Woche für uns bringen wird. Da alle professionellen Hellseher, die ich bisher kennen gelernt habe, sich als Scharlatane erwiesen haben, rate ich euch auch, solchen Leuten keinen Glauben zu schenken. Selbst Leute, die soetwas halbwegs seriös betreiben (Spin Doctors, Berater … Moment, wollte ich jetzt gerade Spin Doctors und Berater als seriös bezeichen?) liegen erstaunlich oft daneben. Macht doch mal die Probe aufs Exempel: Nehmt euch einen Stift, ein Stück Papier und zehn Minuten Zeit und sagt voraus, was in der nächsten Woche so alles passieren wird. Guckt euch euer Blatt in 7 Tagen wieder an. Wenn ihr nicht vollkommene Banalitäten prognostiziert habt („A. Merkel wird eine nichtssagende Rede halten. Hort Seehofer wird etwas Unwahres sagen.“), habt ihr jede Menge Unfug auf dem Zettel stehen. Anders sieht es natürlich bei unserer männlichen Wochenvorschau aus. Wir raten ja auch nicht blding die Zukunft, sondern wir schauen in Programmzeitschriften, Filmportalen und Kalendern nach, was nächste Woche auf euch zukommt. Und das ist diesmal wieder so einiges…Unser Kino-Tipp der Woche: „Berlin Falling“ von und mit Ken Duken. Duken spielt einen ehemaligen Elite-Sodlaten, der auf dem Weg zum Berliner Hauptbahnhof an einer Tanke einen Anhalter mitnimmt, der sich als Attentäter entpuppt. Jede Menge Plot-Twists und sehr, sehr spannend. Achtung, der Film läuft nur drei Tage lang im Kino, was vermutlich auf eine Vereinbarung mit dem Bezahlsender Sky zurückzuführen ist, der den Film kroproduziert hat.

Neu bei den Blu-rays ist die brüllomische Alt-Agenten-Komödie „Kundschafter des Friedens„. Ex-DDR-Spione werden reaktiviert, um einen Kollegen aus einer asiatischen Bananen-Republik rauszuhauen. Wir besprechen den Film diese Woche noch ausführlich, und was zum Verlosen haben wir auch…

Die Sportsender. Selbstverständlich bleibt die Tour de France bei Eurosport DAS zentrale Live-Tehma. Gelegentlich streut d3er Sender allerdings bilder von der U-19-Fußball-EM in Georgien und von den U-18-LEichtathletik-Weltmeisterschaften in Nairobi ein.
Und Sport1? Lässt derzeit dem Vernehmen nach Kamera-Teams „auf Gut Glück“ durch die Republik fahren, um nach Testspielen zu suchen, die sport1 übertragen kann. Die erste Bonanza wurde in Heimstetten gefunden, von da gibt’s am Mittwoch um 17 Uhr 55 Stuttgart-Dresden. Am Donnerstag um 18 Uhr 30 ist man dann beim Start der Regionalliga dabei, Memmingen gegen 60 wird live übertragen. Von Donnerstag bis Sonnabend Abend werden dann die „Star Sixes“ aus der Londoner O2-World übertragen, eine Art Hallenturnier für prominente Fußball-Senioren. Früher nannte man das Benefizspiel und es diente einem guten Zweck.

Zum TV: Freunde des gepflegten Abenteuerfilms treffen sich montag um 20 Uhr 15 bei arte, wo man uns den opulent produzierten „Detective Dee und der Fluch des Seeungeheuers“ anbietet. Macht Spaß.

Alternativ gibt’s bei ProSieben zeitgleich zwei neue Folgen der neuen MacGyver-Serie.
Ab Dienstag 20 Uhr 15 wiederholt Sat! „Der letzte Bulle“. Das war mal unsere Lieblingsserie, und bis auf die grottenschlechte Staffel 5 kann man sich olle Mick Brisgau ruhig noch mal angucken (Staffel 4 mit Abstrichen, da fingen die Bücher schon an zu schwächeln).
Am Freitag um 23 Uhr 40 zeit Arte „Monty Python live (mostly)“, die Aufzeichnung des letzten Bühnenauftritts der stilbildenden Komiker->Truppe.
Sonntag können wir um 20 Uhr 15 die Fernebdienung wegschmeißen und durchgängig arte gucken. Um 20 Uhr kommt „Radio Rock Revolution„, eine Komödie über einen durchgeknallten Piratensender in den 60er Jahren.

Um 22 Uhr 25 folgt „Havana Moon“, der Film über das Kuba-Konzert der Stones, und um 23 Uhr 25 beschließt das ausgezeichnete, sehr komische Bio-Pic „The Life and Death of Peter Sellers„, den Fernsehabend und die Fernsehwoche. Richtig geraten, es handelt sich um eine FIlmbiographie von Peter Sellers.

Euch allen eine schöne Woche, viel Spaß!

Jeden Montag erscheint die Wochenvorschau von „Männer unter sich“. Was Männer in den nächsten 7 Tagen interessieren könnte in total subjektiver Auswahl: TV, Sport, Kino, Musik, DVD, Events, was eben anliegt. Haben wir was vergessen? Sollen wir auf was hinweisen? Jederzeit gern, bitte die Kommentare benutzen oder unsere Mailadresse redaktion@maenneruntersich.de.

 

Bitte teilt diesen Beitrag:
Markiert mit , , , , , .Speichern des Permalinks.

One Response to Peter Sellers, Monty Python und der letzte Bulle reloaded – die Wochenvorschau vom 10.7. bis 16.7.

  1. Aldres says:

    In einigen Empfangsgebieten, per Satellit und bei einigen Kabelprovidern kann man die Tour de France auch auf „one“ frei empfangbar in hoher Auflösung sehen. Wenn man die pay-tv Variante von Eurosport hat, geht das natürlich auch; inklusive der Werbeunterbrechungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.