Zwei Comebacks, die Gerry Weber Open und The Alamo – die Wochenvorschau vom 19.6. bis 25.6.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Zwei Männer kehren diese Woche auf die Kino-Leinwand bzw. den Fernsehbildschirm zurück, mit denen man eigentlich nicht mehr gerechnet hatte. Der eine ist Pierre Richard, über den wir uns vor bald 50 Jahren als „großer Blonder mit dem schwarzen Schuh“ schlapp gelacht haben. Es war ruhig um Richard geworden, ich wähnte ihn schon im Ruhestand und dann hat er in Frankreich als zauseliger Rentner, der in einem Internet-Dating-Dienst Amok läuft, ein fulminantes Comeback hingelegt. Ich freu mich auf den Film, der diese Woche auch in usneren Kinos startet: „Monsieur Pierre geht online“. Und noch ein alter BEkannter taucht diese Woche wieder auf, unser aller Jugendidol MacGyver der in der Prä-Smartphone-Ära die größten Schurken der Erde mit einer Packung Streichhülzer, einem gebracuhten Kaugummi und einem stumpfen Taschenmesser aufs Kreuz gelegt hat. In den USA haben sie die Serie neu gestartet, mit großem Erfolg, die zweite Staffek sit bestellt, heute startet die Serie bei uns. Und diese beiden COmebacks sind noch nicht alles, was nächste Woche auf euch zukommt.

Wie immer fangen wir mit dem Kino an. Wer’s mag, schaut sich den 5. Teil des Transformers-Geballers an.

Ich alter Sack freue mich auf ein Wiedersehen mit Pierre Richard. Pierre Richard? War das nicht… genau, „Der große Blonde mit dem Schwarzen Schuh“. Der Comeback-Film heißt „Monsieur Pierre geht online„, löst RomCom-Alarm aus, kann aber mit ein paar Riesengags („Haben Sie das Fenster geöffnet?“) aufwarten. Ich geh rein.

Von den neuen Blu-rays empfehlen wir den Louis-de-Funes-Klassiker „Die Abenteuer des Rabbi Jacob„, einen der komischsten Filme, die je gedreht wurden.

Die Sportsender. Wimbledon naht, und Eurosport, DER Tennissender hierzubildschirms, überträgt DAS Vorbereitungsturnier überhaupt, die Gerry Weber Oben aus Halle/Westfalen. Am Wochenende gibt’s noch Moto GP und Sonntagabend etwas Snooker.
Sport1 konzentriert sich auf die U21-EM in Polen und überträgt täglich. Gelegentlich wird auch eine partie vom Confed Cup übertragen.

Und im Fernsehen?
Fans warten seit Monaten drauf, heute Abend ist es soweit: Sat1 zeigt ab 20 Uhr 15 die ersten beiden Folgen der neuen MacGyver-Serie. Ein Muss!

Freunde extrem tiefer gelegten Humors schalten Dienstag um 20 Uhr 15 Tele5 ein und erfreuen sich an „Le Mac – doppelt knallt’s besser „. Freunde von Anspruch und Niveau umfahren diesen Film weiträumig.
Am Donnerstag sendet arte die ersten 3 Folgen der zweiten Staffel von „The Code„. Die Serie ist mordsspannend, aber nur, wenn man aufpasst wie ein Schießhund, also nix mit nebenher Facebook oder daddeln.
Sonntagabend treffen wir uns auf arte, da läuft John Wayne’s einzige Regiearbeit, „The Alamo“ ein Western über die legendäre Belagerung von Fort Alamo. Der Film ist nicht sonderlich gut, er ist vorhersehbar (Welcher Film über ein historisches Ereignis ist das nicht?), er trieft vor übertriebenem Pathos und John Wayne sieht mit der Daavy Crocket Mütze aus, als hätte sich ein sterbender Dachs in sein Haupthaar gekrallt… trotzdem hat der Film was, er entwickelt einen Sog, dem man sich schwerlich entziehen kann. Anschließend zeigt arte noch eine sehr, sehr sehenswerte Doku über Buffalo Bills Wild West Show. Vielleicht ein Fall für den Festplattenrecorder.

Euch allen eine schöne Woche, viel Spaß!

Jeden Montag erscheint die Wochenvorschau von „Männer unter sich“. Was Männer in den nächsten 7 Tagen interessieren könnte in total subjektiver Auswahl: TV, Sport, Kino, Musik, DVD, Events, was eben anliegt. Haben wir was vergessen? Sollen wir auf was hinweisen? Jederzeit gern, bitte die Kommentare benutzen oder unsere Mailadresse redaktion@maenneruntersich.de.

Bitte teilt diesen Beitrag:
Markiert mit , , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.