[Roberts Blu-rays] Die Unfassbaren 2 – Siehst du mich wieder?

Ein Jahr ist vergangen, seit die „Vier Reiter“ das FBI überlistet und ihrem Publikum mit unglaublichen Magie-Darbietungen einen unverhofften Geldsegen beschert haben. Nun zieht es die Zauberer J. Daniel Atlas, Merritt McKinney, Jack Wilder und Neuzugang Lula erneut auf die Bühne. Nach einem spektakulären Coup landen sie auf der Flucht in Macau und treffen auf den undurchsichtigen Walter Mabry. Das technische Wunderkind hat ganz eigene Vorstellungen von einem gelungenen Zaubertrick und verfolgt einen perfiden Plan. Was die Vier nicht wissen: Mabry ist der Ziehsohn von Arthur Tressler, der mit den „Vier Reitern“ noch eine Rechnung offen hat. Zugleich wird die Gruppe vom FBI gejagt, das den Illusionisten endgültig das Handwerk legen will. Und auch Thaddeus Bradley, ein alter Bekannter der Unfassbaren und Meister der Zauberkunst, zieht im Hintergrund seine Fäden. Jetzt müssen die Magier ihr gesamtes Können aufbieten, um ein letztes Ass aus dem Ärmel zu ziehen…

Mit Sequels ist es immer so eine Sache. Auch wenn ein Film von Anfang an darauf ausgelegt ist. Meist können die Fortsetzungen, oft grade der zweite Teil, die hohen Erwartungen nicht ganz erfüllen. „Die Unfassbaren“ sind da leider keine Ausnahme. Allerdings auf erfreulich hohem Niveau. Jon M. Chu hat es auch deutlich schwerer. Denn dort, wo sich Louis Leterrier im ersten Teil auf den Überraschungseffekt verlassen konnte, muss Chu gezwungenermaßen neue Wege gehen um die Aufmerksamkeit des Publikums über die gesamte Laufzeit von über zwei Stunden hoch zu halten. Das gelingt, um es vorweg zu nehmen, leider nicht immer. Auch den „Trick“, die zunächst unmöglichen Zaubertricks hinterher (mehr oder weniger) logisch zu erklären, kennt man jetzt schon. Was Teil Zwo einiges an Überraschungswerten kostet.

Sie sind wieder zurück: Die „Vier Reiter“. Aufgrund ihrer Schwangerschaft wurde Isla Fishers Henley Reeves durch Lizzy Caplan alias Lula May ersetzt, der FBI-Mann Dylan Rhodes ist nun der offizielle „Manager“ des magischen Quartetts. Da die sich seit einiger Zeit ohne Auftritte furchtbar langweilen, kommt es zum Zerwürfnis mit Rhodes. Doch die Präsentation eines neuen Smartphones, die von den Reitern sabotiert werden soll – schließlich können deren Nutzer damit vom Hersteller ausspioniert werden – wird zum unfreiwilligen Trip vom Dach eines New-Yorker Wolkenkratzers in die Tiefen eines Schnellrestaurants in Macao.

Dylan, vom plötzlichen Verschwinden seiner Schützlinge alarmiert, wird aufgrund der Vorkommnisse bei der Präsentation vom FBI suspendiert und gerät sogar auf dessen Fahndungsliste. Dennoch gelingt es ihm, seinen ärgsten Widersacher Thaddeus Bradley aus dem Gefängnis zu bekommen. Er bringt ihn auf die richtige Spur, gemeinsam fliegen sie in das „chinesische Las Vegas“.

Dort hat mittlerweile der uneheliche Sohn von Arthur Tressler, Walter Mabry, Kontakt zu den „Vier Reitern“ aufgenommen. Es stellt sich heraus, dass er es war, der Danny, Jack, Lula und Merritt entführen ließ. Sie sollen einen Computer-Chip für ihn mopsen, der es ermöglicht, auf sämtliche Computersysteme der Welt zuzugreifen und somit unendliche Manipulationen zu ermöglichen.

Bis es zum Highlight, dem Showdown am Silvesterabend in London, kommt, sind noch einige (mehr oder weniger) haarsträubende Abenteuer zu bestehen. Bei denen auch der offensichtlich ziemlich verrückte Zwillingsbruder von Merritt seine unrühmliche Rolle spielen darf. Trotz der scheinbar logischen Erklärungen aller Phänomene – mit der Vernunft darf man es wieder mal nicht zu genau nehmen. Aber das erwartet ja auch niemand von einem Film dieses Inhalts. Trotz mehrerer, sehr gelungener Twists, geht dem Sequel allerdings nach furiosem Auftakt im Mittelteil spürbar die Luft aus. Um dann im Finale kräftig aufzuholen.

Originaltitel: Now You See Me 2
Land / Jahr: USA / 2016
Genre: Action, Komödie, Thriller
se Eisenberg: J. Daniel „Danny“ Atlas, Mark Ruffalo: Dylan Rhodes, Woody Harrelson: Merritt McKinney, Dave Franco: Jack Wilder, Daniel Radcliffe: Walter Mabry, Lizzy Caplan: Lula May, Jay Chou: Li, Sanaa Lathan: Natalie Austin, Michael Caine: Arthur Tressler, Morgan Freeman: Thaddeus Bradley, Henry Lloyd-Hughes: Allen Scott-Frank, Zach Gerard: Hannes Pike u.a.
Regie: Jon M. Chu
Drehbuch: Ed Solomon
Produktion: Bobby Cohen, Alex Kurtzman, Roberto Orci
Kamera: Peter Deming
Schnitt: Stan Salfas
Musik: Brian Tyler
FSK: 12

DVD
Laufzeit: ca. 125 Min. + 17 Min. Bonus
Bildformat: 2,40:1 (16:9)
Tonformat und Sprachen: Deutsch Dolby Digital 5.1, Deutsch Dolby Digital 2.0, Deutsch DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel: Dt. für Hörgeschädigte (ausblendbar)
Extras: Guck genau hin!, Programmtipps, Wendecover

Webseite zum Film: Die Unfassbaren 2 – Now You See Me 

Gewinnspiel
Wir verlosen ein DVD-Set mit je einer DVD von „Die Unfassbaren 1 – Now You See Me“ und „Die Unfassbaren 2 – Now You See Me“. Wenn ihr die gewinnen wollt, gebt bitte einen Kommentar zu diesem Posting ab, in dem ihr uns einen anderen Film nennt, in dem Magie eine Rolle spielt. Zum Abgeben eines solchen Kommentars habt ihr bis zum 11.1.21017 24 Uhr Zeit, dann schließen wir die Kommentare und lassen das Los entscheiden, wenn mehrere Kommentare eingegangen sind. Mitarbeiter von nassrasur.com dürfen nicht mitmachen, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Spaß!

Update:
Einsendeschluss, wir haben gelost, der Gewinner heißt Thies. Herzlichen Glückwunsch!

Concorde Home Entertainment GmbH präsentiert „Die Unfassbaren 2 – Now You See Me“ ab dem 27. Dezember 2016 auf Blu-ray Disc™ 4K, Blu-ray Disc™, DVD und als VoD.
Das Rezensionsexemplar und die Gewinnspielpreise wurden von Concorde Home Entertainment GmbH zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

Robert Hill, freier Journalist und Fotograf. Kommt eigentlich aus München, wohnt im Taunus. Mag mechanische Uhren und klassische Kameras. Fotografiert, wenn privat, immer noch am liebsten auf Diafilm. Hat es geschafft, im letzten Jahr mehr Kilometer mit dem Fahrrad als mit dem Auto zu fahren. In “Roberts Blu-rays” stellt er in unregelmäßiger Reihenfolge Neuerscheinungen vor, die vielleicht interessant für euch sind. Weitere Filmtipps von Robert findet ihr unter www.film-blog.tv.

Bitte teilt diesen Beitrag:
Markiert mit , , , , .Speichern des Permalinks.

2 Responses to [Roberts Blu-rays] Die Unfassbaren 2 – Siehst du mich wieder?

  1. Carsten says:

    Harry Potter und der Feuerkelch. Ein Jungmagier in Aktion.

  2. Thies says:

    „The Prestige“ von Christopher Nolan scheint sich über zwei Drittel der Handlung nur um die Entzauberung der dargestellten Tricks zu drehen, nur um zum Schluss dem Zuschauer mehrmals den Boden unter den Füssen wegzuziehen.