Die U-19-EM, Jacqueline, und ein blinder Samurai – die Wochenvorschau vom 9.7. bis 15.7.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Die EM 2016 ist seit gestern Abend Geschichte, wir richten den Blick nach vorn. Auch wenn in der Bundesliga der Ball erst Ende August wieder rollt, wir müssen auf unseren Lieblingssport nicht verzichten. Heute startet in Deutschland die U-19-EM. Oder – besser gesagt – in Baden Württemberg, wo die Spielorte liegen. Wer dort wohnt, sollte ruhig mal eins der Stadien aufsuchen und sehen, was die nächste Spielergeneration so drauf hat. Gute Spiele sind beinahe garantiert, für mich ist diese EM das Sport-Event der Woche. Natürlich rollen die Räder bei der Tour de France weiter, für euch ist unser Aldres Lonbert renntäglich dabei. Im Kino starten zwei wirklich tolle Filme, ein Bogart-Klassiker erscheint erstmals auf Blu-ray und im TV gibt’s jede Menge spannende Dokus und eine Martial-Arts-Komödie vom Feinsten – da liegt eine tolle Männerwoche vor uns!

Im Kino: Spart euch das Ticket für „Independence Day 2„, der Film ist eine Bruchlandung. Kauft euch lieber eins für „Unterwegs mit Jacqueline„. Algerischer Bauer bekommt eine Einladung, seine Kuh auf der Landwirtschaftsmesse in Paris zu präsentieren, macht sich mit Fährenticket und null Knete auf der Naht zu Fuß auf den Weg und wird zur viralen Sensation. Klingt wie ein total vorhersehbarer Plot? Meinetwegen, ich hab trotzdem Tränen gelacht. DER Feelgood-Film des Sommers.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/1pxcmCVbgXM

Ebenfalls saukomisch: „Toni Erdmann„, eine superpeinliche Vater-Tochterbeziehung, allerdings mit Überlänge. Aber der Film ist tatsächlich so gut wie der Trailer.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/bVKGWFpRpqU

Bei den neuen Blu-rays gibt’s eine dicke Empfehlung für „Tote schlafen fest„, einen der besten Humphrey-Bogart-Filme.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/VjJlBnfyiI4

Die Sportsender: Volles Programm bei Eurosport. Neben den Live-Bildern von der Tour de France übertragen die Eurosportler auch Tennis (German Open in Hamburg) und Fußball (U-19-EM in Deutschland). Am Wochenende kommt noch Moto GP dazu.
Bei Sport1 fragt man sich mittlerweile allerdings, was eigentlich die Bezeichnung „Sport“ noch im Sendernamen zu suchen hat. Die erste Sportübertragung der Woche wird Mittwoch am frühen Abend angeboten, erregende Live-Bilder von einem Testspiel zwischen Young Boys Bern und Mönchengladbach. Bis Freitagabend gibt’s dann wieder nur Flohmarkt-Soaps, dann kommen zwei Testspiele, Hansa Rostock-HSV und wieder Gladbach, diesmal gegen den FC Zürich. Samstag geht’s dann aber wirklich los: Motorsport (DTM) aus Zaandvort, zwei Testspiele (Lippstadt-Bayern, Luzern-Schalke) und Darts vom World Matchplay. Sonntag wird dann ab 13 Uhr der „Schauinsland Cup der Traditionen“ aus Duisburg übertragen. Der MSV, der FC Nantes, Hertha BSC und Eintracht Frankfurt treten in 45-Minuten-Matches gegeneinander an. Am Abend gibt’s wieder Darts.

Zum TV-Programm: arte beginnt die Woche mit einem China-Abend. Erst gibt’s Dokus, um 22 Uhr läuft dann die Martial-Arts-Comedy-Perle: „Zatoichi, der blinde Samurai„.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/3GwoI4w62tI

Trash-Freunde, die nicht schlafen sondern lachen wollen, können sich heute um 23 Uhr 50 im ZDF an der Doku „Remake, Remix, Rip-Off“ erfreuen. Es geht um die Methoden türkischer B-Movie-Produktionen.
Dienstag um 20 Uhr 15 ist auf Vox Zeit für „Echte Männer“, eine Dokusoap über Kerle, die für einen Cross-Triathlon trainieren.
Am Mittwoch sendet arte zwei Filme mit dem jungen Depardieu, die mir nicht so zugesagt haben. Dafür ist die um 23:35 Uhr nachgeschobene Doku „Das Jahrhundert des Georges Simenon“ um so sehenswerter: Portrait eines wirklich außergewöhnlichen Schriftstellers.
Männer, denen des Hausarzt ständig wegen ihres Cholesterin-Spiegels auf den Zeiger geht, sollten am Donnerstag um 20 Uhr 15 auf 3sat die Doku „Die Cholesterinlüge“ einschalten.
Am Freitagabend bringt arte ab 21 Uhr 40 zwei für Sportfreunde interessante Dokus: „Der wahre Champion“ und „Höher, weiter, schneller – alles Kopfsache“ befassen sich mit Gewinnstrategien beim Leistungssport.
Am Sonntag punktet Tele 5 mit dem Segler-Abenteuer „White Squall“ um 20 Uhr 15. Zeitgleich läuft auf arte eine Doku über Guns & Roses.

Euch allen eine schöne Woche, viel Spaß!

Jeden Montag erscheint die Wochenvorschau von „Männer unter sich“. Was Männer in den nächsten 7 Tagen interessieren könnte in total subjektiver Auswahl: TV, Sport, Kino, Musik, DVD, Events, was eben anliegt. Haben wir was vergessen? Sollen wir auf was hinweisen? Jederzeit gern, bitte die Kommentare benutzen oder unsere Mailadresse redaktion@maenneruntersich.de.

 

Markiert mit , , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!