Tour de France 103 – 3. Etappe

Willkommen zur 103. Tour de France. Hier im Blog gibt es wieder renntäglich einen Blick auf die aktuelle Etappe. Außerdem plaudern wir über alles Wichtige und Unwichtige rund um das größte Radrennen der Welt. In diesem Sinne: Vive le Tour!

Peter Sagan vor Julien Alaphilippe. Der Weltmeister. Jetzt im Gelben Trikot des Gesamtführenden. Das war schon weltmeisterlich, wie er das über die Linie geschaukelt hat. Jasper Stuyven hat sich lange Hoffnungen gemacht, da er in diesem Jahr bei Kuurne-Brüssel-Kuurne abgeräumt hat. Ende Februar hatte Sagan das Nachsehen.

Erstaunlich stark insgesamt: Team Etixx.Quickstep. Vorgestern war Marcel Kittel Zweiter. Gestern fehlten Julian Alaphilippe nur Zentimeter. Und Daniel Martin war dann auf Position vier. Da geht noch was!

Wir sind in der Normandie. Noch! Denn heute geht es über 223,5 Kilometer von Granville nach Angers ins Loiretal. Abgesehen von der Côte de Villedieu nach 25 Rennkilometern ist die Etappe weitestgehend flach. Die Sprinter haben das Wort.

Nettes Detail am Rade: Es geht durch Renazé, wo Marc Madiot – der Doppelsieger von Roubaix und sein Bruder Yvon – französischer Straßenmeister und Zehnter bei der Tour 1986 – zu Hause sind.

Marc Madiot ist auch bei dieser Tour mit von der Partie als Manager des Teams Franciase de Jeux, Frankreichs staatlicher Lotteriegesellschaft. Wenn es für seine Schützlinge läuft kann er auch mal Emotionen zeigen.

Renazé ist auch der Heimat-Club von Jacky Durand, der mitlerweile in Grenoble wohnt. Ihm wurde die zweifelhafte Ehre der Roten Laterne zu Teil für den letzten Platz bei der Tour 98 und 1999. Mehr Glück hatte Jacky bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung im Jahr 2000 in Belgien. Der Polizist identifizierte ihn als Sieger der Flandernrundfahrt von 1992 und beließ es bei einer Ermahnung.

Mein Tipp für heute: Marcel KIttel. Jetzt mus es doch mal klappen. Fun Fact: Hier hat schon eimal ein Quickstepper gewonnen. Das war 2004. Hier feierte der Belgier Tom Boonen seinen ersten Etappenerfolg bei der Tour de France.

Markiert mit , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!