„Männer unter sich“ auf der Ambiente 2016

ambiente_16_01„Schatz, Du hast mir doch versprochen, dass wir dieses Jahr die Ambiente besuchen werden!“. Mit einem Ausrufezeichen. Der Satz ist nicht als Frage gedacht. Mann hat sich so grade vom Weihnachts-Shopping erholt, steht der erste Pflicht-Termin für den lieben Hausfrieden schon im Februar auf dem Terminkalender. Jungs, es gibt Rettung! Lasst Eure Mädels in den Hallen für Heimdekor die Runde mit der besten Freundin drehen und schaut Euch etwas genauer um. Denn auf der Ambiente in Frankfurt gibt es genug, das Männerherzen höher schlagen lässt.

Nebenbei bemerkt: Ihr könnt die Damen ganz beruhigt von der Leine lassen: Die Ambiente ist eine Ordermesse für den Fachhandel. Der direkte Verkauf an Besucher ist strikt untersagt und wird sogar mit Testkäufern und sporadischen Taschenkontrollen überprüft.
Auf geht’s, zum virtuellen Messerundgang!

Hacher Uhren GmbH

ambiente_16_03„Qualitätsuhren mit mechanischen Werken aus der Schweiz, von Spezialisten für Individualisten!“ Das Motto kommt Euch bekannt vor? Das Design der Uhren auch? Kein Wunder. Firmengründer Jürgen Hackbarth-Herzberger hat einst bei Helmut Sinn gearbeitet. Die Uhrwerke sind klassisch, es kommen das Valjoux 7750-25 und das Valjoux 7754 zum Einsatz. Relativ jung ist dagegen das Unternehmen: Gegründet wurde es im Dezember 1991. Während der „schnelle Helmut“ in den 50iger Jahren noch selbst Rallyes gewann, hat die Hacher Uhren GmbH seit August 2009 Walter Röhrl als Markenbotschafter.

ambiente_16_02AFH Australian Fashion House GmbH 

ambiente_16_04ambiente_16_05Crocodile Dundee aus Unterfranken“
Kaum jemand kann sich vorstellen, dass Crocodile Dundee seine Klamotten und Accessoires in Unterfranken einkauft. Eibelstadt ist in der Nähe von Würzburg. Und trotzdem: Das, was uns Vertriebsleiter Manuel May uns in Frankfurt gezeigt hat, macht sogar einen Spaziergang im verregneten Stadtwald zur Expedition. Zumindest was den Style angeht. Stilvoller können sich echte Kerle nicht anziehen.

ambiente_16_06Emaille-Schilder nach authentischen Vorlagen als Deko für das Hobbyzimmer.

iiza Echizen Brand Products Consortium 

ambiente_16_07Messer-Kunst“
Fast 700 Jahre Tradition haben die Messer aus der Region Echizen in Japan. Handwerklich hergestellte Kunstwerke für den „gastrosexuellen Mann“… Im Bild das limitierte Kiridashi-Messerset von Meister Masanobu Okada

Big Green Egg 

ambiente_16_08Grüne Krafteier“
„Eier, wir brauchen Eier!“ hat der Torwarttitan einst als Motto ausgegeben. Ob er damit diese grünen Eier gemeint hat? Groß genug wären sie jedenfalls. Und vor allem praktisch. Denn mit „Kugelgrill“ sind die Dinger nur sehr unvollständig beschrieben. Aber was schreibe ich, klickt Euch selbst durch das Programm. Und messt schon mal aus, welches der grünen Krafteier auf Eure Terrasse passt…

Alpenleder

ambiente_16_09ambiente_16_10Richtig gut vom Leder ziehen“
Der Ruf von Lederwaren hat in den letzten Jahren stark gelitten. Chemiebomben aus Bangladesch und China haben das gute Ansehen des Naturmaterials ramponiert. Dass es auch anders geht, zeigt Alpenleder aus Ungerhausen im Allgäu. Hier werden nur handwerklich vegetabil gegerbte Rinder- und Büffelleder verarbeitet.

Hans Baier 

ambiente_16_11Haarige Sache“
Auch Freunde der klassischen Nassrasur werden auf der Ambiente fündig: Hans Baier hat nicht nur sein (ausgestopftes) Haustier, sondern auch Rasierpinsel soweit das Auge schauen kann auf seinem Messestand

Au Nain

ambiente_16_12Echt scharf!“
„Unwesentlich“ größer als das Steakmesser daneben: Das handgefertigte Kochmesser von Au Nain. Trotz allgegenwärtiger Sicherheitskräfte konnte sich jeder von der Qualität dieser „Stichwaffen“ überzeugen, sie waren nicht gesichert.

DOVO Stahlwaren Bracht GmbH & Co. 

ambiente_16_13ambiente_16_13aMann trägt wieder Bart“
Aber gut in Form. Neue Merkur-Hobel hat DOVO dieses Jahr nicht auf der Ambiente präsentiert. Aber dafür ein hübsches Set zur Bartpflege. Außerdem wurde eine neue Shavette gezeigt, die das Programm im Laufe des Jahres ergänzen soll…
Bis die von DOVO auf der Messe vorgestellten Artikel im Handel erhältlich sind, dauert es erfahrungsgemäß ein paar Wochen, vielleicht sogar ein paar Monate. Wer das Bartpflegeset oder die neue Shavette ordern möchte, kann einfach hin und wieder mal im Shop von nassrasur.com nachschauen, da tauchen Sie auf, sobald sie erhältlich sind. Natürlich nimmt Stefan auch gern Vorbestellungen entgegen…

Thiers Issard

ambiente_16_14Stand der vielen Messer“
So viele (Rasier-)Messer auf engstem Raum habe ich noch nie gesehen. Logisch, dass da die Übersichtlichkeit leiden musste. Auf dem Stand von Thiers Issard sah es eher aus wie auf dem Flohmarkt. Unter einer ansprechenden Präsentation stelle ich mir jedenfalls was anderes vor.

Robert Hill, freier Journalist und Fotograf. Kommt eigentlich aus München, wohnt im Taunus. Mag mechanische Uhren und klassische Kameras. Fotografiert, wenn privat, immer noch am liebsten auf Diafilm. Hat es geschafft, im letzten Jahr mehr Kilometer mit dem Fahrrad als mit dem Auto zu fahren. In “Roberts Blu-rays” stellt er in unregelmäßiger Reihenfolge Neuerscheinungen vor, die vielleicht interessant für euch sind. Weitere Filmtipps von Robert findet ihr unter www.film-blog.tv.

Bitte teilt diesen Beitrag:
Markiert mit , , , , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.