Deadpool, Coach Carter und die Berlinale – die Wochenvorschau vom 8.2. bis 14.2.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Seit ein paar Stunden ist der Super Bowl Geschichte, und ich hab wieder nicht geguckt. Ich weiß nicht, wie’s euch geht, aber ich werd mit American Football genauso wenig warm wie mit Baseball oder Cricket. So langsam glaube ich, dass es eine genetische Disposition für Sportarten gibt, und die liegt bei mir ziemlich eindeutig auf Fußball. Und die wird morgen und übermorgen bedient, Viertelfinale im DFB-Pokal, die ARD überträgt, alle vier Partien gibt’s bei SKY. Besonderen Grund zur Freude haben diese Wochen die Berliner: Im Pokal ist die Hertha noch dabei und hat gute Chancen, zum ersten Mal seit umpfzich Jahren ins Halbfinale vorzustoßen. Und am Wochenende beginnt die Berlinale, das bedeutendste Filmfestival dieses Landes. Ansonsten geht der Karneval dort, wo er gefeiert wird, in die heiße Phase, Mittwoch haut Crazy Horst beim Aschermittwoch-Frühschoppen wieder auf die Pauke und Fa. Marvel schickt einen durchgeknallten Superhelden namens „Deadpool“ in die Kinos… Herschaftszeiten, diese Woche ist echt was los!

Unsere Filmempfehlung der Woche ist natürlich das One-Liner-Action-Feuerwerk „Deadpool „, eine Marvel-Comic-Verfilmung der schwarzhumorigen Art. Ist ordentlich was los, die Veranstaltung erfreut den Zyniker und dem Vernehmen nach haben Regie und Drehbuch ein Sequel verhindert. Der Trailer spricht für sich selbst.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/sa-KE1SJ2As

Wer sich lieber einen halbwegs gelungenen Alter-Sack-Film angucken will, ist vielleicht mit „Dirty Grandpa“ gut bedient. Es geht um einen frisch verwitweten Opa, der’s nochmal krachen lassen will. Ja, das dürfte ziemlich vorhersehbar sein. Aber vielleicht reißt’s de Niro ja mal wieder raus. Der Trailer sieht gut aus.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/0brNrIRXI7c

Bei den Blu-rays kommen Jazz-Freunde nicht an „Joe Albany“ vorbei, einer preisgekrönten Film-Bio über das Leben des gleichnamigen Jazz-Pianisten. Harter Tobak, aber sehenswert.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/wzZMbTvCQC0

Bei uns im Blog bespricht Robert Hill „Codename U.N.C.L.E.„. Natürlich gibt’s auch die übliche Verlosung.

Die Sportsender. Eurosport beglückt uns neben dem unvermeidlichen Wintersport mit Live-Bildern von der Futsal-Europameisterschaft. Immerhin gibt’s Dienstag- und Mittwochabend richtigen Sport, und zwar Live-Fußball vom FA-Cup.
Bei Sport1 klirren die Sektgläser: Endlich dürfen sie wieder Zweitliga-Fußball senden. Heute Abend gibt’s Bielefeld-Duisburg. Dienstagnachmittag gibt’s UEFA Youth League, Mittwochabend Handball-BL und Donnerstagabend Premiere League Darts aus Newcastle. Samstagabend gibt’s Basketball-BL, und, weil wir immer noch alle im Handball-Fieber sind, gibt’s Sonntag nach dem Doppelpass gleich zwei Partien aus der Handball-Bundesliga.

Zum TV. Dienstag geht’s los mit Live-Bildern vom Pokal-Viertelfinale, die ARD überträgt Stuttgart-Dortmund. Mittwochabend kommt dann an gleicher Stelle Bochum-Bayern.
Freunde gehobenen Cineastenkrams schauen am Donnerstag ab 18 Uhr 20 Live-Bilder von der Eröffnungsgala der Berliner Filmfestspiele.
Freitagabend startet das ZDF eine neue Serie. In den nur fünf Minuten langen Folgen von „Familie Braun“ geht es um eine Neo-Nazi-WG, in der ein kleines schwarzes Mädchen auftaucht, weil eins der WG-Mitglieder der Vater ist. Ist ganz witzig und wird auf diesem Sendeplatz (zwischen heute-Show und „Aspekte“) sicherlich vielle Neo-Nazis erreichen und zum Umdenken bewegen. Am 15.2. gibt’s alle Folgen am Stück.
Am Sonnabend um 22 Uhr 05 kann Mann sich auf Sat1 einen hierzulande sträflich unterschätzten Sportfilm angucken. Charisma-Weltmeister Samuel L. Jackson glänzt als Basketball- „Coach Carter„.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/g4sDBs-A1MA

Freunde gehobener Schauspielkunst beobachten am Sonntag um 20 Uhr 15 Tom Hanks in der TV-Premiere von „Captain Phillips“ auf RTL. Kabarett-Freunde schalten um 21 Uhr 45 auf 3sat um, wo eine Doku über 50 Jahre Unterhaus in Mainz läuft, DIE Kabarett-Location überhaupt.

Und wer in Berlin wohnt oder da zu tun hat, kann dieses Wochenende oder nächste Woche ja mal auf den Filmfestspielen vorbeischauen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/JN9T89kutuc

Euch allen eine schöne Woche, viel Spaß!

Jeden Montag erscheint hier die Wochenvorschau von „Männer unter sich“. Was Männer in den nächsten 7 Tagen interessieren könnte in total subjektiver Auswahl: TV, Sport, Kino, Musik, DVD, Events, was eben anliegt. Haben wir was vergessen? Sollen wir auf was hinweisen? Jederzeit gern, bitte die Kommentare benutzen oder unsere Mailadresse redaktion@maenneruntersich.de.

 

Markiert mit , , , , , .Speichern des Permalinks.

2 Antworten zu Deadpool, Coach Carter und die Berlinale – die Wochenvorschau vom 8.2. bis 14.2.

  1. Ich weiß leider nicht, ob sie auch hier bei uns gezeigt werden (vermutlich durch deutsche Werbung ersetzt), aber bei Originalübertragungen des Superbowl gibt es immer sehr gute Werbung, hier zur Nachlese: http://www.gq-magazin.de/leben-als-mann/sport/super-bowl-werbespots

  2. AvatarLafette sagt:

    Durch amerikanische Freunde auf den Geschmack gekommen, war es dieses Jahr meine zweite Saison. Den Superbowl werde ich mir aber wohl nie live ansehen, das ist mir persönlich dann doch zuviel Show. Und wenn Buschmann nächste Saison wieder moderiert, dann eben weiterhin ohne Ton. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!