Weltausstellungen, Patrick O’Donnell und Fleischsalat – die Links der Woche vom 1.5. bis 7.5.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männlicher Lesestoff zum Wochenende, viel Spaß!

Es ist Freitag, die Männer-Links sind da, und das ganze Wochenende liegt vor einem. Was soll man als erstes machen? Fleischsalat-Brötchen essen? Jazz hören? Lesen was Peter Glaser über die Weltausstellungen zsuammengetragen hat? Sucht#s euch aus…

Fangen wir mit Fußball an, das war’s für die Bayern, sag ich mal, einen Kantersieg am nächsten Dienstag trau ich der geschwächten Rumpftruppe nicht zu. Nicht gegen dieses Barca. Tobias Escher erklärt bei den 11 Freunden das Mittwoch-Match. Und noch eine Einschätzung des Spiels, ebenfalls bei den 11 Freunden.

Um beim Thema zu bleiben: Schon mal von Patrick O’Donnell gehört? Dem berühmten Iren? Der mal Barca gecoacht hat und mit Betis Sevilla La Liga gewonnen hat? Doch, den gab’s wirklich. Unglaubliche Geschichte (mit Dank an das Frohnauer Urgestein Werner Thies).

Bei den SlaterRezepten predige ich ja immer schon, die Finger von der billigen, zuckerverkleisterten Industrie-Mayo zu lassen. Wolfgang ist auf eine brillante Idee gekommen, was man mit handgeklöppelter Mayo machen kann. Fleischsalat. Scheint machbar. Wird eins meiner nächsten Küchen-Projekte.

Obwohl Fleischsalat ja so ohne nicht ist, wie Volker Strübing meint:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/iTKeCPv8sg0

Und dann gibt’s da auch noch einen Song zum Thema:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/QnaBXd8K80U

Den Fleischsalat müssen wir abtrainieren. Da kommt der Link, den uns unser Radprofi Aldres Lonbert geschickt hat, gerade recht: Wie ist eigentlich das 24-Stunden-Klapprad-Rennen im westpfälzischen Schopp ausgegangen, bei dem „38 Teams aus dem Bundesgebiet, der Ostzone und dem Saargebiet am Start“ waren?

Als die Zukunft noch schön war: Peter Glaser über Weltausstellungen.

Und die absolut Faszinierende Geschichte der letzten Fahrt des U-Boots UC-71 im Jahr 1919 steht bei SpOn.

„Ich kenne keinen einzigen Trennungsvater mit Kindern in dem Alter von meinen, denen es heute emotional gut geht.“ – Artikel eines „Zahlvaters“ in der „Welt“ zum Thema Scheidungsrecht.

Warum Männer keine Erzieher werden, erklärt der Sexismus-Beauftragte. (via Genderama) Zum Thema ist hier noch eine WDR-Radio-Sendung.

Und die amerikanischen Radikal-Feministinnen haben einen neuen Schuldigen ausgemacht: Ovid.

Für den Jazz der Woche bedanken wir uns bei Achim von „Baby Your Blues„. Sehr, sehr schöne „Fly me to the moon“-Version mit Tony Ybarra an der Gitarre und Ken Ryals am Mikro.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/ts7Y_qNod94

Euch allen ein schönes Wochenende, viel Spaß!

Markiert mit , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!