[Clip der Woche] „It’s Lee-am…“

Der Superbowl ist ja nicht nur ein Riesen-Sportereignis, sondern auch ein Showcase für die werbende Wirtschaft. Die großen Unternehmen lassen speziell für dieses Event Spots produzieren, und da die Werbung in den USA längst nicht so tutig ist wie bei uns, lohnt es sich beim Super Bowl daher auch, nicht in jeder Werbepause den Lokus aufzusuchen. Wer nicht geguckt hat: Bei Meedia haben sie die 10 besten Superbowl-Spots zusammengestellt richtiger gesagt: die zehn zweitbesten Spots.
Den besten haben sie nämlich weggelassen (nicht kapiert?): Liam Neeson verliert ein Daddelspiel auf seinem Telefon und schwört Rache in allerbester „Taken“-Manier. Für mich der Über-Brüller.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/GC2qk2X3fKA

Hat euch ein anderer Spot besser gefallen?

Markiert mit , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!