Der Ballsport kehrt zurück – die männliche Wochenvorschau vom 19.1. bis 25.1.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Der Ball rollt wieder. zwar noch nicht in der Bundesliga, aber immerhin schon beim Africa Cup of Nations, und in Australien rollen die Tennisbälle bei den Open, dem ersten Grand Slam Turnier des Jahres. Wir haben zwar kalendarisch noch zwei Monate Winter vor uns, aber ich fange schon an, an Frühling zu denken, wenn die Ballsport-Arten in die Agenda zurückkehren. Nix gegen Wintersport, macht tierisch Spaß wenn man ihn betreibt, aber als Zuschauersport finde ich ihn eher suboptimal.
Eher optimal ist diese Woche aber für uns Männer: Uns wird nicht nur Ballsport angeboten, sondern auch wenigstens eine hochinteressante Filmpremiere, einen Satz männerorientierter Dokus im Fernsehen und für unsere Sucht-kranken Freunde sendet Sport1 jede Menge Testspiele der Bundesligisten. Ist einiges los, diese Woche!

Eine der Personen der Zeitgeschichte, mit der ich mich seit Jahren beschäftige und die mich nachhaltig fasziniert, ist Alan Turing. Einer der interessantesten Schauspieler ist zur Zeit Benedict Cumberbatch. Gibt es also einen Grund, nicht gleich am Donnerstagabend in „The Imitation Game“ zu gehen? Ich glaube nicht.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/VxvY4rI15sM

Und dann ist da noch „Mortdecai„. Abgedrehte Spionage-Parodie mit Johnnie Depp, Gwyneth Paltrow und Ewan McGregor, Super-Trailer mit jeder Menge Gags… Gibt es einen Grund, nicht geich am Donnerstagabend reinzugehen? Ich fürchte ja. Es hat weder Previews noch Pressevorstellungen gegeben. Das machen Studios normalerweise, wenn sie einen monumentalen Flop in den Fingern haben, bei dem sie schlechte Mundreklame vermeiden wollen, um wenigstens am Eröffnungswochenende noch ein bisschen Kasse zu machen. Ich warte erstmal ab, was man nach der Premiere so hört und liest.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/xAn3fRQoU1Y

Und unbedingt die Finger von den Blu-Ray-Neuerscheinungen lassen, fast nur dubiose Video-Premieren dabei.

Die Sportsender. Für Freunde gepflegten Ballsports ist Eurosport diese Woche die eindeutige Numero Uno, Live-Bilder satt von den Australian Open im Tennis und Fußball: der Africa Cup of Nations. Da steckt man das bischen Wintersport am Wochenende locker weg.
Sport1 profiliert sich erneut als Sendeanstalt für unerschrockene Fußball-Junkies mit masochistischer Ader und sendet beinahe täglich ein Testspiel. Mittwoch nachmittag gibt’s den ersten „richtigen“ Sport der Woche, ein Halbfinal-Rückspiel der Eishockey Champions League. Donnerstagabend gibt’s Basketball-EuroLeague, Sonnabend tagsüber Hallenfußball aus BErlin, Sonntag die Basketball-Bundesliga, und zwischendrin, wie gesagt, Testspiele, Testspiele, Testspiele

Zum TV. Montag um 22 Uhr 45 ist Doku-Time in der ARD. Diese Woche interessant für uns Männer: „Papa, trau dich“. Film darüber, wie Betriebe mit Männern umgehen, die sich eine Auszeit für den Nachwuchs nehmen (deren Zahl hat sich übrigens seit der Einführung des „neuen“ Elterngelds 2006 versiebenfacht, wusste ich gar nicht).  Positive und negative Beispiele werden gezeigt.
Mittwoch um 20 Uhr 15 in der ARD: „Das gespaltene Dorf“, TV-MKomödie über ein Dorf, in dass ein Atommüll-Endlager kommen soll. Die TV-Movies von der Degeto sind mir in 99 Prozent der Fälle viel zu tutig, aber der hier ist eine deutsch-französische Co-Produktion und soll tatsächlich ganz witzig sein. Hab ich gehört.
Donnerstag um 21 Uhr 15 auf RTL die zweite Folge von „Männer! Alles auf Anfang“, einer Männer-Sitcom. Da ich die erste Folge nicht gesehen hab, kann ich nicht beurteilen, ob sich’s lohnt. Hat von euch wer letzte Woche in die erste Folge reingeguckt und kann was dazu sagen?
Sonntag um 20 Uhr 15 regiert dann König Schnarchnase mal wieder den Tatort, Borowski ermittelt. Sorry, da kann ich mich nicht wachhalten. Wesentlich interessanter um 21 Uhr 45 auf 3sat „Menachem und Fred“, eine Doku über zwei jüdische Brüder, die, aus Deutschland vertrieben, den Holocaust in einem französischen Waisenhaus überlebt haben und erst 60 Jahre später auf Einladung von Dietmar Hopp(!) nach Deutschland zurückgekommen sind.

Euch allen eine schöne Woche, viel Spaß!

Jeden Montag erscheint hier die Wochenvorschau von „Männer unter sich“. Was Männer in den nächsten 7 Tagen interessieren könnte in total subjektiver Auswahl: TV, Sport, Kino, Musik, DVD, Events, was eben anliegt. Haben wir was vergessen? Sollen wir auf was hinweisen? Jederzeit gern, bitte die Kommentare benutzen oder unsere Mailadresse redaktion@maenneruntersich.de.

 

Markiert mit , , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!