Postschiffer, bemannte Raumfahrt und Kieser-Training – die Männer-Links von Weihnachten bis zum 15.1.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männlicher Lesestoff zum Wochenende, viel Spaß!

Heute ist es Freitagabend geworden, bevor ich mit den Männer-Links zurande gekommen bin. Hatte viel um die Ohren, ihr kennt das. Aber jetzt droht der Feierabend, denn die Links sind fertig. Nehmt euch was gutes zu trinken, entspannt und klickt euch durch. Jede Menge zu lesen…

Fangen wir mit den Männer-Rechten und dem Gender-Zeugs an, dann kommen wir zu angenehmeren Themen.

Bei den ganzen Genderkram-Diskussionen spielt Statistik keine geringe Rolle. Gender Pay Gap, Anzahl der Opfer männlicher und weiblicher Gewalt, überall Zahlen. Die bei Geschlechterallerlei von Herrn Graublau hinterfragt werden.

Dann ist die Tagesschau noch in die sexistische Ecke gedrängt worden. Wegen einem Kamera-Schwenk über Katja Sudings Beine. Bei asamann.de hat man das mal hinterfragt.

Sehr beunruhigend: Warum man als Mann beim Joggen sehr vorsichtig sein muss

Besonders unappetitlich: Bei MannDat steht ein lesenswerter Artikel darüber, wie die Heinrich-Böll-Stiftung aus islamistischem Terror ein dfeministisches Süppchen kocht. Widerlich!

Zum Lachen: Martenstein gewinnt auch dem schrägsten Gender-Dingenskirchen-Verdrehungsversuch noch Pointen ab. Darauf einen Prosecco!

Und noch ein schönen Wulff-Morgenthaler-Joke: Wenn Frauen Waffen entwickeln würden

Carsten, unser guter Freund aus dem Mitzwinkel, erzählt von Bootsurlauben auf französischen Gewässern, von petits bateaux und Grand Cuisine. Macht Appetit. Wir werden uns übrigens demnächst ebenfalls mit Bootsurlaub befassen, jedoch in Irland.

Und bei „The Atlantic“ steht einer der besten, instruktivsten Artikel über die bemannte Raumfahrt überhaupt (auf englisch).

Was wir schon immer wissen wollten: Was macht ein Postschiffer und wie wird man das? (via Herr Buddenbohm)

Dieses Foto von Steve McQueen und John Wayne ist ganz anders, als wir erwartet hatten. Aber doch… vorhersehbar.

Bei digg.com: Video, wie ein 911-Motor gebaut wird.

Und ein toller Artikel aus dem Tagesspiegel: Wie man Wild aufbricht. Nicht nur für Jäger interessant.

Und dann bekommt man plötzlich eine Männer-Biographie erzählt, die einen einfach umhaut. Wie hier, bei Telepolis: „Gregor Gog, König der Vagabunden„.

Kommen wir zu den Leibesübungen sind: Freund Kiezneurotiker war mal wieder beim Kieser-Training. Und hat da so einiges erlebt…

Trainer Baade hat ein paar sehr schöne Videos des frühen Rudi Völler  gesammelt…

Während der Winterpause haben die Jungs von Spielverlagerung eine schöne In-Depth-Serie über Sir Alex Ferguson gestartet. Hier geht’s zur Einleitung.

Und dann sind da noch die englischen Fans. Lockere Jungs. Und – machen wir uns nichts vor – sie können besser singen als die meisten deutschen Fans. Und lauter. Wie dieser Typ hier…

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/KTOFFoMzh1Y

Und damit sind wir beim Jazz der Woche. Und da bringen wir euch das Original, Madness mit „One Step Beyond“ in einer wun-der-ba-ren Live-Version. Ja, ich weiß, ist eigentlich Ska. Swingt aber. ist für mich jazz.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/DnQqYXK21pg

Euch allen ein schönes Wochenende, viel Spaß!

Markiert mit , , , , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!