Interstellar, Bartpflege und eine irische Hangover-Variante – die Wochenvorschau vom 3. 11. bis 9. 11.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Montag, 2. November, und über den Oberlippen von den Kollegen, die sich an Movember beteiligen, beginnt es zu rumoren. Doch auch anderswo gibt’s ordentlich Action: Spieltage in Champions League und EuroLeague, bevor nächste Woche wieder Länderspiele anstehen, zwei sehenswerte Kino-Premieren und im Fernsehen kommen – neben einigen anderen Highlights – die nächsten Folgen der Kultserie „Lilyhammer“.

Und natürlich haben wir auch hier im Blog einiges vor. Robert Hill hat eine neue Blu-ray besprochen, mein Movember-Schnurrbart wird wachsen und Mr. Nassrasur hat Bartpflegetipps für mich und euch parat. Das ist doch eine Woche, auf die Mann sich freuen kann…

Kino-Tipp der Woche ist der neue Christopher-Nolan-Film „Interstellar„. Raumschiff Crew reist durch ein kürzlich entdecktes Wurmloch nach Outer Space, um einen besiedelten Planeten zu entdekcen, auf den sich die durch Hunger und Klimaveränderung akut bedrohte Menschheit retten kann. Die Tatsache, dass eine Stunde jenseits des Wurmlochs 7 Jahren auf der Erde entspricht, sorgt für einen gewissen Zeitdruck. Auch wenn Vergleiche mit Kubricks „2001“ ziemlich hoch gegriffen scheinen, 9,5 (!) Punkte in der IMDB sind aber schon ein Brett.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/8-VsGxRhBvk

Ebenfalls einen Kino-Abend wert: „The Bachelor Weekend„. Wirklich originelle irische Outdoor-„Hangover“-Variante.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/vfoEvW6ogDw

Bei den neuen Blu-rays ist „I am Ali“ zumindest für Box-Fans Pflicht. Ein Portrait des „Größten“, zusammenmontiert aus bisher unveröffentlichen Audio-Tagebüchern Alis und Interviews mit seinem „Inner Circle“.

Zu den Sportsendern. Eurosport serviert uns eine Woche des Grauens. Sieht man von einem UEFA-Youth-League-Spiel am Dienstag (Real Madrid – FC Liverpool) gibt’s Live-Sport erst Samstag und Sonntag. Und zwar Gewichtheben und Frauen-Fußball. Mannmannmann…
Sport1 eröffnet mit dem zweitliga-Duell zweier Vereine, die grundsätzlich polarisieren: RB Leipzig gegen Lautern. Dienstagabend dann Eishockey aus der Hockey CL, Mittwoch Handball-BL, Donnertsag Basketball-EL und Freitag wieder Eishockey Live: Deutschland – Schweiz, Länderspiel vom Deutschlandcup. Sonnabendnachmittag nochmal Deutschland-Cup-Eishockey, Slowakei Deutschland und abends dann der „Grand Slam of Darts“ aus Wolverhampton. Das Sonntagsprogramm wird auf der Sport1-Programmseite noch nicht angezeigt, ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und tippe, dass um 11 Uhr am nächsten Sonntag eine von Jörg Wontorra moderierte Fußball-Talkshow laufen durfte. Im Rahmenprogramm vermutlich Moto-GP.

Und im TV? Heute Abend um 20 Uhr 15 auf arte – falls jemand ihn noch nicht kennt – Truffauts „Sie küssten und sie schlugen ihn„. Nee, keine Panik wg. Filmkunst, ist ein spannender Jungsfilm. Ehrlich.
Mittwochabend im ZDF: Champions League mit Bayern München gegen AS Rom. Im Hinspiel hat’s ja für die Römer eine historische Klatsche gegeben, mal schauen, wie sie sich diesmal in München aus der Affäre ziehen.
Donnerstag haben wir echt die Qual der Wahl: Uefa-EuroLeague auf Kabeleins oder zwei Folgen der genialen Serie „Lilyhammer“ (New Yorker Mafioso exportiert sein Geschäftsmodell in die norwegische Provinz) auf arte oder auf Vox eine der kernigsten Action-Komödien aller Zeiten, „Welcome to the Jungle“ mit Dwayne „The Rock“ Johnson.
Freitagabend um 20 Uhr 15 sendet RTL „Mario Barth live aus dem Olympiastadion“, was natürlich ein Etikettenschwindel ist. Das Programm wurde im Sommer aufgezeichnet. Wie dem auch sei, einige Kollegen stehen ja auf Barths Humor, ich weniger, ich find das alles zu vorhersehbar. Aber bitte, wem’s gefällt…
Sonnabend macht dann Stefan Raab auf ProSieben in der „Stock Car Crash Challenge“ jede Menge Autos kaputt, und Sonntag kommt ein sträflich unterschätzter Film um 20 Uhr 15 auf arte: „Zeit des Erwachens„. Einem Arzt gelingt es, Encephalitis-Kranke mit einem neuen Medikament aus der Katatonie zu holen, aber dann… Ganz großes Schauspielerkino mit Robin Williams und einem sensationellen Robert de Niro.

Euch allen eine schöne Woche, viel Spaß!

Jeden Montag erscheint die Wochenvorschau von „Männer unter sich“. Was Männer in den nächsten 7 Tagen interessieren könnte in total subjektiver Auswahl: TV, Sport, Kino, Musik, DVD, Events, was eben anliegt. Haben wir was vergessen? Sollen wir auf was hinweisen? Jederzeit gern, bitte die Kommentare benutzen oder unsere Mailadresse redaktion@maenneruntersich.de.

Markiert mit , , , , , .Speichern des Permalinks.

2 Antworten zu Interstellar, Bartpflege und eine irische Hangover-Variante – die Wochenvorschau vom 3. 11. bis 9. 11.

  1. AvatarAldres sagt:

    Apropos Wolverhampton. Wann kochst Du mal wieder was vom Später?

  2. AvatarAldres sagt:

    Sollte natürlich Slater heißen. Scheiss Autokorrektur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!