[Clip der Woche] Weltmeister im Nachtreten

Wer selbst schon mal auf dem Fußballplatz gestanden ist, kennt einen ganz bestimmten Spielertypen, den Hannesbambel, der schon im Kabinengang auf dicke Hose macht und anfängt, dich zuzutexten. Dass er dich fertig machen wird, rund und lang, ganz wie du’s brauchst. Fragt dich, ob du weißt, was deine Freundin gerade macht. Äußert Zweifel am Lebenswandel deiner Mutter. Fordert dich zu einer Prügelei heraus. Ja, genau, so ein vollfetter Stinker, der nur darauf aus ist, dich zu provozieren, und zwar so, dass du genau in dem Moment ausrastest, wenn der Schiri hinguckt. Und dir Gelb zeigt. Oder gleich Rot.
Marco Materazzi ist vermutlich der Archetypus dieser Spielergattung. Wie er im WM-Finale 2006 Zinedine Zidane dermaßen weichgekocht hat, dass der den Kopfstoß gesetzt hat und zum Duschen gehen musste, diese Leistung nötigt den ganzen anderen Stinkern immer noch einen tierischen Respekt ab.
Wundert’s wen, dass Materazzi bei der Ice-Bucket-Challenge mitmacht? Wundert’s wen, dass er sich das Zeug aus dem Champions-League-Pokal über die Rübe gießt? Wundert’s irgendjemanden, wen er nominiert?

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/2UfCswCLDag

 

Markiert mit , , , , .Speichern des Permalinks.

3 Antworten zu [Clip der Woche] Weltmeister im Nachtreten

  1. Avatarg. sagt:

    „vollfetter Stinker“ ist in die Liste meiner Lieblingsbeleidigungen aufgenommen.

  2. AvatarBabypopo sagt:

    Italiener eben (ich suhle mich so gerne in Vorurteilen).
    An die Genialität eines Zidane kommt Materazzi nicht mal ansatzweise ran.

  3. Ein offenes Wort zu Italien: Gran-di-ose Nation, was Kultur, Landschaft, Weinbau und Küche anbelangt, wun-der-bare Menschen… aber fußballerisch kannst du sie vergessen, diese defensiv orientierten Stinkstiefel, Mammamia!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!