Der größte Stand-Up-Komiker, italienisches Hühnchen und die Rugby-Regeln – die Links der Woche vom 8.8. bis 14.8.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männlicher Lesestoff zum Wochenende, viel Spaß!

DAS Ereignis der Woche war sicherlich der Tod von Robin Williams, der unglaublich viele Menschen betroffen gemacht hat, mich inklusive. Unsere Links der Woche haben – natürlich – einen Robin-Williams-Schwerpunkt mit ein paar hierzulande eher wenig bekannten Videos. Außerdem haben wir noch einen schrägen Kurz-Western für euch. Ein italienisches Hühner-Rezept. Und die Rugby-Regeln. Und noch ein paar Themen…

Fangen wir mit Robin Williams an. Bewegend – was seine Tochter Zelda auf ihrer tumblr-Seite schreibt. Die „Welt“ hat die Reaktionen von Freunden und Kollegen zusammengestellt.

Hierzulande kannten wir Williams als grandiosen Schauspieler in Film und Fernsehen. Der Stand-Up-Comedian Robin Williams ist hier nahezu unbekannt. Was eine Schande ist, Williams war vermutlich der beste Stand-Up-Mann aller Zeiten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/wpGtgZw5Z_U

Und noch eine etwas aktuellere Nummer. Thema Viagra. Hammerhart, in jeder Beziehung.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/aFM11SmoxfI

Und den hier noch.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/KW2jSLuHlz4

Und weil’s – leider – zum Thema gehört: Nilz Bökelberg über antisemitische Arschlöcher.

Rugby ist hierzulande nie so populär geworden wie es dieser Sport unserer Ansicht nach verdient hätte. Woran es liegt, dass Rugby ein Nischendasein fristet? Schwer zu sagen. Möglicherweise ist es die Unkenntnis des Regelwerks, die viele Männer davon abhält, Rugby-Fans zu werden. Hier leistet Fa. Lynx (Sport-BH-Hersteller) wertvolle Pionierarbeit. Noch nie wurde das Rugby-Regelwerk so klar und konzise präsentiert wie in diesem Video. Beispielhaft.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/X4tpcjl57oM

Thema Sexismus: Gideon Böss hat einen Artikel in der SZ über Diskriminierung und so im Silicon Valley gelesen. Und war unterwältigt.

Wenn was in der Literatur funktioniert, heißt das noch lange nicht, dass das auch im Westen funktioniert. Oder im Western.

httpv://vimeo.com/79306807

Für die Nassrasur-Fans: Hintergrundartikel auf Zeit-Online über Harry’s, dass Startup, das die Feintechnik GmbH Eisfeld übernommen hat.

Und nochmal Nassrasur. Der neue Wilkinson-Spot. Nett.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/y8fn_Zq7eT4

Hunger? Sven von „Disturbed Cooking“ macht Pollo alla Cacia Huhn nach Jägerart.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/WTJaTC8i0Lo

Für die positive Meldung der Woche hat Zlatan gesorgt. Der hat ein paar Sportsfreunden die Reise zur WM ermöglicht. Guter Mann!

Was – bevor wir zum Schluss kommen – nicht fehlen darf: die Totalüberwachung und der Sascha-Lobo-Link. Diesmal lässt er über zukünftige Themen abstimmen.

Zum Jazz der Woche: Auch von Lauren Bacall mussten wir uns diese Woche verabschieden. Zur Erinnerung ein kleiner, jazziger Song, den sie in ihrem Filmdebüt „To Have And Have Not“ mit Hoagy Carmichael sang:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/9C1vJ2Z8aI0

Euch allen ein schönes Wochenende, viel Spaß!

 

Markiert mit , , , , , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!