Das Comeback des Montagsspiels, Auslosungen und der Affen-Hammer – die Wochenvorschau vom 4.8. bis 10.8.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

So, die zweite Liga ist an diesem Wochenende gestartet, heute abend sendet Sport1 das erste Montagsspiel der neuen Saison, am Freitag werden die Playoffs für Champions League und EuroLeague gelost… Obwohl die Weltmeister noch in Urlaub sind, wir nehmen langsam Kurs auf die neue Fußball-Saison. Und das ist verdammt gut so, denn ansonsten steckt die Welt im Sommerloch. So ’n bisschen in der Hitze rumdösen ist ja mal ganz schön, aber ich kriege langsam wieder Lust auf ein bisschen Action. Ja, und ein bisschen Action haben wir auch in unsere Wochenvorschau für euch gepackt: ein Kino-Blockbuster, ein paar Filmentdeckungen im TV und ordentlich Sport…

Im Kino. Die nächste Runde im Planet-der-Affen-Franchise steht an, „Planet der Affen – Revolution„. „Prevolution“ war ja schon ziemlich gut, aber nach allem, was man vorab so liest, soll der neue der Über-Hammer sein. Der trailer haut auf alle Fälle gewaltig rein.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/V0-cW5Woo6Y

Den Gang zur Videothek, um nach neuen Blu-rays zu Schauen, kann man sich diese Woche sparen. Nur Frauenzeugs und krasser Mist.

Die Sportsender. Wochentags ist Radsport der Live-Schwerpunkt bei Eurosport, die Polenrundfahrt. Am Mittwoch wildert man ein wenig in den Gefilden von Testspielsender Nr. 1 Sport1 und überträgt ein Testspiel zwischen Slask Wroclaw und Borussia Dortmund. Freitag um 12 Uhr gibt’s dann die Auslosungen von Champions League und EuroLeague, gleich anschließend kommt Snooker von den Riga Open. Von dort wird auch Samstag und Sonntag übertragen, und Sonntag kommt auch schon das nächste Testspiel, Wolfsburg gegen Atletico Madrid. Ich bin noch nicht soooo auf Entzug, dass ich mir so’n Quatsch angucke.
Die 2. Liga ist am Wochenende gestartet, und Sport1 hat sein Montagsspiel wieder. Lautern gegen die Sechziger, sogar zwei Traditionsvereine bietet man zum Auftakt auf. Besser als Testspiele, das guck ich. Dann, am Dienstag um 19 Uhr 25 – ihr ahnt es – ein Testspiel. Welches übertragen wird, steht noch nicht fest oder ist geheim. Vielleicht testet ManU gegen Real, und alle tragen Papiertüten auf dem Kopf, damit es keiner merkt? Stay tuned. Mittwoch hingegen bekennt Sport1 Farbe, da testet der VFB Stuttgart gegen Rizesport. Ebenfalls um 19 Uhr 25. Das Wochenende gehört dann durchaus Sport1-üblich dem Moto GP.

Zum sportfernen TV. Dienstag um 20 Uhr 15 kann man auf Tele 5 eine kleine filmische Entdeckung machen. „Barbershop“ (mit Ice Cube!) verfolgt einen Tag lang all die schrägen Gestalten, die im titelgebenden Etablissement auftauchen. Schönes, sommerliches Wohlfühl-Kino, kann man machen.
Die nächste filmische Entdeckung kommt am Mittwoch um 20 Uhr 15 auf arte, „Eldorado„. Nee, nicht der John-Wayne-Western. Schräges Roadmovie im Kaurismäki-Stil auss Belgien.
Fußball-Nostalgiker schalten am Sonnabend um 17 Uhr 45 kabeleins ein, die übertragen das „Legendenspiel“ zwischen den Bayern All Stars und den ManU All Stars. Ich mag sowas ja. Und unterhaltsamer als ein Testspiel ist das sowieso.
Sonntag jedoch keinesfalls kabeleins einschalten, der letzte Spencer/Hill „Die Troublemaker“ ist selbst für Fans der beiden schwer erträglich. Dann schon lieber „Verflucht, verdammt und Halleluja“ auf Tele 5, der ist ganz okay.

Euch allen viel Spaß, eine schöne Woche!

Jeden Montag erscheint die Wochenvorschau von „Männer unter sich“. Was Männer in den nächsten 7 Tagen interessieren könnte in total subjektiver Auswahl: TV, Sport, Kino, Musik, DVD, Events, was eben anliegt. Haben wir was vergessen? Sollen wir auf was hinweisen? Jederzeit gern, bitte die Kommentare benutzen oder unsere Mailadresse redaktion@maenneruntersich.de.

 

Markiert mit , , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!