Zwischen Bundesliga und WM: jede Menge Fußball – die Wochenvorschau vom 12.5. bis 18.5.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Die Bundesliga ist durch, und ich glaube, dieser Saison weint keiner nach. Schalke und Dortmund haben den Bayern praktisch kampflos die Meisterschale überlassen, und im Abstiegskampf war eher Unvermögen zu besichtigen als kämpferischer Fußball. Um Himmelswillen, dass sich eine desolate Truppe wie der HSV noch in die relegation rettet, hatten wir…
… ja, zugegeben, erst letztes Jahr, als Hoffenheim nach ähnlich unterirdischer Saison das gleiche glückte.
Aber ich will hier keinen Saisonrückblick schreiben, dafür haben wir diese Woche Zeit, wir müssen nämlich Fußball gucken. Ja, genau. Obwohl mit Bundesliga Ende Gelände ist, haben wir volles Fußballprogramm mit Testspiel gegen Polen, EuroLeague-Finale, Hin- und Rückspiel Relegation zwischen dem HSV und Fürth, und am Sonnabend ist Großkampftag: Echtes Endspiel in La Liga zwischen Barcelona und Atletico, Finale im FA-Cup zwischen Arsenal und Hull City und dann noch „unser“ Pokalfinale in Berlin, Dortmund gegen die Bayern.
Ansonsten kommt Godzilla in die Kinos, der „letzte Bulle“ feiert Bergfest… irh werdet schon sehen. Nach dem Klick.

Godzilla. Die Berichte von Leuten, die Previews gesehen haben, sind total euphorisch. Könnte sein, dass uns die Mutter aller Monsterfilme bevorsteht.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/UYXQ6aArXMA

Die Auswahl neuer Blu-rays ist diese Woche leider nicht so berauschend. Oscar-Abräumer „12 Years a Slave“ ist noch am interessantesten.

Die Sportsender. Fußball und Radsport sind die Live-Schwerpunkte von Eurosport. Tägliche Bilder von der U17-EM in Malta erfreuen die Fußball-Freunde, Radsport-Fans müssen auf einen guten Teil des Nachtschlafs verzichten, die Bilder von der Tour of California gibt’s jeweils um die Mitternacht herum.
Sport1 bedient flächendeckend die Eishockey-WM. Zusätzlich am Montag Regionalliga-Fußball, am Dienstag und Donnerstag Basketball-BL, Donnerstag um 22 Uhr Premier League Darts. Am Sonnabend ein Leckerbissen für die Fußball-Freunde, nein, nicht „unser“ Pokalfinale, sondern das Finale des FA-Cups, Arsenal gegen Hull City. Sonntag nochmal Basketball-BL und Handball-BL. Alles zusätzlich zur Eishockey-WM, wohlgemerkt. Sport1 ist der Sportsender der Stunde!

Zum TV-Programm: Kaum zu glauben, aber beim „Letzten Bullen“ ist heute schon Bergfest. „Sieben Buchstaben “ (20 Uhr 15, Sat1) ist schon die vierte von acht Folgen. Morgen bringen wir – wie immer – die ausführliche Kritik zu unserer Lieblings-Serie.
Am Dienstag ab 20 Uhr 15 auf arte: weitere Folgen der schwer beeindruckenden Serie „14 – Tagebücher des Ersten Weltkriegs“. Parallel dazu überträgt das ZDF ein – offensichtlich von einem unter schwerer Gehirn.Insuffizienz leidenden DFB-Mitarbeiter terminiertes – Testspiel der Fußball-Nationalmannschaft gegen Polen. Das dürfte deutlich weniger beeindruckend werden, ich schau’s mir gar nicht erst an.
Aber Mittwoch geb ich mir Kabeleins, EuroLeague entspiel FC Sevilla gegen Benfica.
Donnerstag ist dann Fußball im Ersten angesagt, ab 20 Uhr 15 erstes Relegationsspiel, HSV gegen die Fürther.
Freitag ist dann verwirrenderweise Fußball-frei, wir können durchschnaufen, denn am Sonnabend verspricht das Pokalfinale Dortmund gegen die Bayern noch mal eine epische Auseinandersetzung, der sich kein Freund des „Beautiful Game“ entziehen kann. Ab 20 Uhr 15 im Ersten. Das FA-Cup-Finale überträgt ja Sport1, heute (Montag) hab ich noch keine Ahnung, ob und wer Barca-Atletico überträgt. Im Zweifelsfall wird sich ein Live-Stream finden lassen.
Am Sonntagnachmittag klingt die Fußballwoche mit dem Relegations-Rückspiel aus, abends hat Mann die Qual der Wahl zwischen dem Hill/Spencer-Klassiker „Zwei Missionare“ (20 Uhr 15, Tele 5) und dem absolut sehenswerten Gus-van-Sant-Film „Milk„, über die letzten Lebensjahre des schwulen US-Bürgerrechtlers Harvey Milk.

Euch allen viel Spaß, eine schöne (Fußball-)Woche.

Jeden Montag erscheint die Wochenvorschau von „Männer unter sich“. Was Männer in den nächsten 7 Tagen interessieren könnte in total subjektiver Auswahl: TV, Sport, Kino, Musik, DVD, Events, was eben anliegt. Haben wir was vergessen? Sollen wir auf was hinweisen? Jederzeit gern, bitte die Kommentare benutzen oder unsere Mailadresse redaktion@maenneruntersich.de.

Markiert mit , , , , , .Speichern des Permalinks.

3 Antworten zu Zwischen Bundesliga und WM: jede Menge Fußball – die Wochenvorschau vom 12.5. bis 18.5.

  1. AvatarCarsten sagt:

    California zeigen sie, aber für den Giro darf man löhnen. Toll!

  2. Avatargerdos sagt:

    Bin sowieso kein Freund des Fussballs, beobachte aber die damit verbundenen Tendenzen zu Rassismus und Gewaltorgien. Hier eine Meldung über die Heuchelei des DFB.

    http://www.publikative.org/2014/05/12/dfb-neutralisiert-kein-fussball-den-faschisten/

    • Was für Vollspaten. Typisches Beispiel für urdeutsche Übereifrigkeit: „Alles, was irgendwie politisch ist, muss raus aus dem Stadion!“ – „Ist Antifaschismus politisch?“ – „Natürlich!“ – „Dann muss es raus!“
      Dass man damit die eigenen antirassistischen und antihomophoben Kampagnen desavouiert, darüber haben sie in der Otto-Fleck-Schneise keine Zehntelsekunde lang nachgedacht. Okay, der Quatsch fliegt ihnen jetzt vollkommen zu recht um die Ohren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!