Rückrundenstart und ausgerechnet arte als Männersender – die Wochenvorschau vom 20.1. bis 26.1.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Ich will jetzt nicht schreiben, dass die Winterpause der Bundesliga zu kurz war, aber als ich feststellte, dass tatsächlich diese Woche schon wieder Schluss ist, war ich dann doch verblüfft. Mann müsste mal einen Sportmediziner fragen, ob so eine kurze Winterpause überhaupt noch Sinn macht, oder ob es nicht sinnvoller wäre, durchzuspielen. Wenn ein Sportmediziner mitliest und Bock hat, hier mal was zum Thema zu schreiben, bitte Mail an mich.
Nicht, dass es uns hier im Blog an Themen fehlen würde. Diese Woche kochen wir wieder was und dann erwarten wir noch eine gesponsorte Story über ein Surf-Paradies. Lasst euch da überraschen, es wird was tolles zu gewinnen geben. Apropos „tolles zu gewinnen“: vergesst den Insanity-DVD-Set nicht, noch könnt ihr mitmachen.
Und sonst? Ein neuer Jason-Statham-Kracher kommt ins Kino, Tennis satt bei Eurosport und arte mutiert zum Männersender… ordentlich was los, diese Woche!

Donnerstag ist Feiertag für Freunde des Action-Kinos: „Homefront“ startet. Prügelgott Jason Statham und James Franco spielen die Hauptrollen, das Drehbuch stammt von Sylvester Stallone… kann da was schiefgehen? Das wollen wir nicht hoffen!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/cH4b3ocqOw0

Kollegen, die ihre Action gern mit einem Schuss Mythos garnieren, können’s ja mit „I Frankenstein“ probieren, einem Mix aus Frankenstein und Highlander.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/RxJ0VnXXUlE

Ja, klingt ein bisschen arg bemüht, was?
In den Videotheken war auch schon mal mehr los. Echte James-Gandolfini-Fans können’s mit „Not Fade Away“ probieren, wenn sie „Die Commitments“ nicht kennen. Sonst Finger weg. Echt.

Die Sportsender. Europsort setzt zwei Schwerpunkte: die zweite Woche der Australian Open zum einen, die Indoor-Weltmeisterschaften im Bowls im englischen Hopton-on-Sea. Am Wochenende gewährt man dem Auge mit etwas Wintersport Entlastung.
Sport1 sendet Handball-EM, aber Hallo. Donnerstag noch Basketball-EuroLeague, Freitagmittag ein Match aus dem FA-Cup und Sonntag die Basketball-BL. Ansonsten Handball-EM.

Zum Fernsehen. Freunde des ganz großen, ganz klassischen, ganz schwarzweißen Westerns schalten heute Abend um 20 Uhr 15 arte ein, um sich „Red River“ anzugucken. Leute, die sehen wollen, wie John Wayne haufenweise Leute erschießt, nur um beim anschließenden Begräbnis aus der Bibel lesen zu können, tun das auch. Was folgt, ist programmtechnisch mal wieder typisch, die nächsten für Männer interessanten Sendungen, nämlich „Mit dem Zug von Berlin nach Bagdad“, eine Super-Doku über die Bagdad-Bahn (20 Uhr 15, 3sat) und eine Doku, die haarklein ganz genau erklärt, warum Männer größer sind als Frauen (arte, 21 Uhr 35) laufen am Freitag pfeilgerad dann, wenn wir in der ARD zum Rückrundenstart Gladbach-Bayern anschauen wollen. Geht doch gar nicht, sowas.
arte legt am Samstagabend mit interessanten Dokus nach: Um 20 Uhr 15 „Das Wikingerschwert – Hightech des Mittelalters“, um 21 Uhr 05 „Die Samurai“ und um 22 Uhr „Star Wars“, über das erfolgreichste SF-Phänomen aller Zeiten.
Dann kann man aber am Sonntagabend nicht schon wieder empfehlen… Doch, man muss. arte hat die Woche mit einem Westernklassiker begonnen, arte beschließt sie ganz konseuent mit einem: Um 20 Uhr 15 kommt „Letzter Zug nach Gun Hill„. Und dann schieben sie auch noch eine Wyatt-Earp-Doku nach. arte als unser Männer-Sender der Woche, wer hätte denn das gedacht.

Euch allen viel Spaß, eine schöne Woche!

Jeden Montag erscheint die Wochenvorschau von „Männer unter sich“. Was Männer in den nächsten 7 Tagen interessieren könnte in total subjektiver Auswahl: TV, Sport, Kino, Musik, DVD, Events, was eben anliegt. Haben wir was vergessen? Sollen wir auf was hinweisen? Jederzeit gern, bitte die Kommentare benutzen oder unsere Mailadresse redaktion@maenneruntersich.de.

 

Markiert mit , , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!