Autos, Fußball und was mit Frauen – die Links der Woche vom 20.9. bis 26.9.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männlicher Lesestoff zum Wochenende, viel Spaß! 

Drei Schwerpunkte haben wir in unserem dieswöchigen Linkmix anzubieten: Autos, Fußball und was mit Frauen. Geht’s männlicher? Wohl kaum. Und Musik haben wir auch noch…

Mit Musik, nämlich dem Jazz der Woche, hören wir hier traditionell auf, so wird es auch heute sein. Wir fangen aber auch mit Musik an, mit Musik, so männlich, männlicher geht’s gar nicht, mit Rummelsnuff. Rummelsnuff ist eine von Roger Baptist erfundene Kunstfigur. Rummelsnuff macht „derbe Strommusik.“ Wir mögen Rummelsnuff, der ein neues Album („Kraftgewinn“) am Start hat, das Ende des Monats erscheinen wird. Daraus ein aktueller Song mit sehr, sehr schönem Video.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/Oj6eRcGcDUM

Kommen wir zum Thema Auto. Zur Einstimmung zeigt uns der Kollege hier, wie man stilgerecht ein Parkhaus verlässt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/MOV6GQgbtPA

Zum eigentlichen Thema: Nächste Woche startet „Rush – Alles für den Sieg“ in den Kinos, ein vorab stark gefeierter Film über die legendäre Formel-1-Rivalität zwischen Niki Lauda und James Hunt. Die deutsche Homepage zum Film ist gut gemacht, Daniel Brühl scheint als Lauda schlichtweg sensationell zu sein, und Drehbuchautor Morgan hat der „Welt“ ein interessantes Interview gegeben. Und der Trailer macht wirklich Bock auf diesen Film:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/5hHliMSfYWk

Komplett unpassend zu diesem Filmstart plädiert der Kiezneurotiker für ein Tempolimit auf Autobahnen, Fa. Sixt hat sehenswert für das Mieten eines Sportwagens geworben und diesem Kollegen hat BMW wohl ein Montags-Auto angedreht…

Zum Fußball. Einer der besten Artikel, die ich in der letzten Zeit über unseren Lieblingssport gelesen habe, steht beim Schlenzer. Die Archäologie der Schwalbe

Wenn ein Tor fällt, reißen Spieler heutzutage nicht mehr einfach nur die Arme hoch und brüllen „Hurra“. Die Euphorie wird nicht mehr dem Zufall überlassen. Hier ist eine schöne Zusammenstellung der abgefahrensten Jubelarien.
Die aber letztlich samt und sonders von diesem Typen getoppt werden. Tor gemacht, kurz nachgedacht, und dann dem Publikum gegeben, was es wollte:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/o4YTScCQ_K4

Kommen wir zu den Damen. Hier ist ein sehr schöner Clip, der zeigt, mit was sie uns gewaltig auf den Zeiger gehen können.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/Ck0uXfzr0Z4

Und wenn sie uns richtig auf den Keks gegangen sind, dann reißen wir die entsprechenden Witze über sie. Ist natürlich alles nur Spaß! Nur Spaß!

Kommen wir zum Jazz der Woche, und da haben wir ein veritables Rätsel für euch. Dr. Richard Albrecht, dessen politische Kommentare und Analysen wir hier im Blog gern veröffentlichen, hat auf youtube die Sängerin Wendy Sheridan entdeckt. Wendy Sheridan? Wer soll das sein? Ja, kennt anscheinend kaum jemand. Aber zieht euch jetzt mal diesen Clip rein, einen kurzen Ausschnitt aus einer Doku des holländischen Fernsehens (1995):

httpv://www.youtube.com/watch?v=ktp7OOLT24s

Hammer, nicht? Wir haben nichts weiter zu Wendy Sheridan im Netz gefunden. Noch ein paar Wohnzimmer-Videos auf youtube und die Info, dass sie in den 80ern in einer holländischen Band namens „The Smithereens“ (nicht zu verwechseln mit einer gleichnamigen amerikanischen Pop-Gruppe) gesungen hat. Daher meine Frage an die Jazzfans unter euch: Kennt jemand Wendy Sheridan? Weiß jemand etwas über sie? Gibt es andere Aufnahmen, Tonträger, CDs, Vinyl? Für jeden Hinweis in den Kommentaren sind wir dankbar.

Euch allen ein schönes Wochenende, viel Spaß!

 

Markiert mit , , , , .Speichern des Permalinks.

Eine Antwort zu Autos, Fußball und was mit Frauen – die Links der Woche vom 20.9. bis 26.9.

  1. Pingback:Champions League, Oscar-Favoriten und gepflegtes Trash-TV - die Wochenvorschau vom 30.9. bis 6.10. | Männer unter sich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!