Start auf der Road to Rio – die Wochenvorschau vom 2. 9. bis 8.9.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Diese Woche geht’s los: die deutsche Fußball-Nationalmannschaft geht die letzte Qualifikationsphase zur WM 2014 an, und – wenigstens bei mir – fängt’s gewaltig an zu kribbeln. Am 13. 7.  2014 wird das Finale im Petersdom des Fußballs, im Maracanã in Rio de Janeiro angepfiffen, und ich wünsche es dieser Mannschaft und ihrem Trainer Jogi Löw von ganzem Herzen, dass sie dieses Spiel erreichen.
Hier im Blog haben wir einen Artikel über deutsche Bundestrainer in der Pipeline, und auch noch ein paar nichtfußballerische Themen sind in Vorbereitung. Heute die Wochenvorschau: zwei Filmpremieren und jede Menge TV-Highlights.

Kino sollte der cinephile Mann diese Woche durchaus lentamente angehen, auch wenn ein Kinofilm mit Olli Dittrich startet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/3DvYIxPrmV0

Zugegeben, der Trailer sieht gut aus, aber die Vorabkritiken von „Der König von Deutschland“ waren lau bis vernichtend, vielleicht schickt ihr erst mal wen rein, der dieses Blog und damit diese Warnung nicht liest und hört euch an, was der so meint.

Außerdem startet noch Roland Emmerich’s Neuer, „White House Down„. Emmerich legt sein Erfolgskonzept (Spar das Geld für ein hochkarätiges Drehbuch, pack alles in die Action und die SFX) zum drölfzigsten Male auf.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/5oo-9IL6R-A

Die Action scheint ja zu stimmen, die SFX sehen allerdings ein bisschen billig aus (erstaunlich bei einem 150-Mio-Budget) und die abgeranzten Dialoge rollen einem die Fußnägel auf. Ich muss sowas nicht haben.

Für Freunde des gepflegten Courtroom-Dramas ein Muss: Der Paul-Newman-Klassiker „The Verdict“ erscheint auf Blu-ray. Newmann liefert als versoffener Anwalt Frank Galvin eine der besten Leistungen seiner Karriere ab.

Die Sportsender: Bei Eurosport dominiert natürlich Tennis, die 2. Woche der US Open wird flächendeckend übertragen. Außerdem im Angebot: die 6-Red Snooker WM in Bangkok und die Vuelta.
Sport1 eröffnet Montagabend mit Lautern-Cottbus aus Liga Zwo, Dienstagabend Ulm-Regensburg aus der Regionalliga, Mittwochabend und Sonnabendnachmittag Handballbundesliga, und Samstagabend treten uns die Tränen der Wehmut in die Augen, natürlich beim Abschiedsspiel von Torsten Frings.

Zum Fernsehen. Nachteulen mit Interesse an Dokus können heute, Montag, um 23 Uhr 45 arte einschalten. „Pablos Winter“ erzählt von Minenarbeitern im spanischen Almadén.
Am Mittwoch reibt sich der Fan herausragender TV-Unterhaltung aus den USA verwundert die Augen. Kann es wirklich sein, dass ein deutscher Free-TV-Sender eine amerikanische Serie nicht erst ein paar Jahred abhängen lässt, bevor er sie uns zumutet? Doch, es kann. ProSieben sei gepriesen, sie senden „Under The Dome“ und starten um 20 Uhr 15 mit drei Folgen. Der Stephen-King-Roman „Arena“, auf dem die Serie basiert, war mordsspannend.
Wem King nicht gruselig genug ist, kann in der ARD das Dokudrama „Eine mörderische Entscheidung“ anschauen, in dem der beschönigend so genannte „Kunduz-Zwischenfall“ aufgedröselt wird. Das kann einem wirklich Angst einjagen.
Am Freitag um 20 Uhr 45 beginnt dann der lange, schwere Weg zum Titel. WM-Quali Deutschland-Österreich, das ZDF überträgt.
Wer danach so aufgeregt ist, dass er nicht einschlafen kann: die ARD sendet um 23 Uhr 30 „Verfluchtes Amsterdam„, einen mordsspannenden holländischen Thriller über einen Serienkiller im Neoprenanzug, dem immer wieder die Flucht durch die Kanäle Amsterdams gelingt. Die grandiose Speedboats-Verfolgungsjagd war stilbildend, sogar James Bond hat sich da großzügig bedient.
Für Raab-Fans, die sich sogar durch seine Teilnahme am „Duell“ nicht verschrecken ließen, lässt er sich auf ProSieben wieder schlagen. Ab 20 Uhr 15, vermutlich bis in die frühen Morgenstunden.
Sonntagabend kann man die Bronson-Filme, die Tele 5 versendet, links liegen lassen: da gibt’s wahrlich stärkere. Wer ihn aus unerfindlichen Gründen im Kino verpasst und nicht auf Disc gesehen hat: RTL bringt „Hangover 2“ als TV-Premiere.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/OybLmfL8fkg

Euch allen viel Spaß, eine schöne Woche, und einen guten Start Richtung Brasilien!

Jeden Montag erscheint die Wochenvorschau von „Männer unter sich“. Was Männer in den nächsten 7 Tagen interessieren könnte in total subjektiver Auswahl: TV, Sport, Kino, Musik, DVD, Events, was eben anliegt. Haben wir was vergessen? Sollen wir auf was hinweisen? Jederzeit gern, bitte die Kommentare benutzen oder unsere Mailadresse redaktion@maenneruntersich.de.

Markiert mit , , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!