Tour de France 100 – 16. Etappe

Foto by maarjaara [CC-BY-2.0 ()], via Wikimedia Commons

Foto by maarjaara [CC-BY-2.0 ()], via Wikimedia Commons

Vaison-la-Romaine – Gap. 168 Kilometer.

Froome ist durch. Da müsste schon wer weiß was passieren, damit er nicht in Gelb auf dem Podium in Paris steht. Wäre das Gesamtklassement enger, hätte ich gesagt, das Abfahrer wie Evans heute eine gute Chance haben. Aber der liegt schon eine Viertelstunde zurück. Er könnte also höchstens ein paar Plätze gut machen. Mehr nicht.

Auf der Abfahrt nach Gap wurden in der Vergangenheit schon einige Tourträume geschreddert. Vor zwei Jahren war Andy Schleck Verlierer des Tages, als er 1:06 auf Contador verlor. 2003 ging Beloki zu Boden. Armstrong rette sich damals mit einer sehenswerten Cyclocross Einlage.

Retro

16_19891989. Herzschlagfinale. Greg LeMond siegt mit acht Sekunden Vorsprung beim finalen Zeitfahren in Paris. Nie war dieTour spannender. LeMond holt Gelb beim Einzelzeitfahren in Rennes. Fignon knöpft es ihm in Superbagnères wieder ab. Einzelzeitfahren in Gap. LeMond ist vorne. L’Alpe d’Huez: Fignon in Gelb. LeMond gewinnt die Etappe nach Aix. Fignon bleibt in Gelb. Und dann Paris. Fignon glaubt auf der Place de la  Concorde noch an den Sieg. Auf den Champs-Élysées ist der Kater gekämmt. Der Ami hat gewonnen.

GregLeMond.1989_Tour_de_France_st_21.TT-crop_(2)Coup de Cœur

Heute: Daube. Es ist nichts anderes als Gulasch à la Provence. Die Würze kommt nicht vom Paprika, sondern Thymian, Rosmarin, Knoblauch, Rotwein und kleine, schwarze Oliven geben den Ton an. Dazu ein ordentlicher Schluck Rasteau. Perfekt.

Die 100. Auflage der Tour de France. Unser Tourtagebuch erscheint renntäglich auf “Männer unter sich”. Ein kurzer Kommentar zu aktuellen Etappe, Retro, der Blick zurück und Coup de Cœur, unser kulinarischer Tagestipp – das sind unsere Rubriken. Viel Spaß!

Foto Vaison-la-Romaine By maarjaara [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons
Foto LeMond von Benjamin Werner [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons

Markiert mit , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!