Der Torwart-Hattrick, Junggesellen in Blackpool und Hemingways Cabrio – die Links der Woche vom 11.5. bis 16.5.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männlicher Lesestoff zum Wochenende, viel Spaß!

Irgendeinen Quatsch von „Durchatmen vor Pfingsten“ hatte ich in der letzten Wochenvorschau geschrieben, ich Trottel hatte ja gar keine Ahnung, was diese Woche alles passieren würde. Aber dann kam ich aus dem Männer-Links abspeichern gar nicht mehr raus. Und jetzt geb ich sie an euch weiter, damit euch an Pfingsten nicht langweilig wird…

Fangen wir mit dem Fußball an, zwei Trainer haben sich diese Woche verabschiedet. Zum einen Thomas Schaaf, der – das ist mein Eindruck – von Werder ganz schön im Regen stehen gelassen wurde. Die besten Spieler wurden ihm in den letzten Jahren verkauft, dann ging auch noch sein kongenialer Partner, Klaus Allofs, nach Wolfsburg: was sollte Schaaf denn machen? Wie dem auch sei, bei SpOn steht ein Artikel, der die Hintergründe aufdröselt, und bei den 11 Freunden steht ein absolut bewegender Abschiedsbrief eines Fans.

Ganz freiwillig hingegen war der Abschied von Sir Alex Ferguson. Und seine Abschiedsrede in Old Trafford war groß. Richtig groß.

http://youtu.be/lT68Fx11ocw

In  Italien, in der Seria A, gab’s mal wieder rassistische Ausfälle, diesmal gegen Mario Balotelli. In der FAZ steht ein treffender Kommentar, und es wird wirklich Zeit, dass Rassismus im Stadion auch hierzulande als Problem begriffen wird, das es zu lösen gibt. Spricht man heutzutage Menschen darauf an, bekommt man als Antwort meist ein Achselzucken und den Satz „Aber das gibt’s doch überall!“ Weil es überall Rassismus gibt, muss man nicht dagegen angehen? Inakzeptabel.
Und dann war da noch Alen Pasagic. Pasagic ist ein slowenischer Profi, und ihm ist ein Hattrick gelungen. Das Problem ist: Pasagic ist Torwart, und, ja, furchtbar, der Hattrick bestand aus Eigentoren. Bei den 11 Freunden steht die ganze, grausame Geschichte. Und als Video gibt’s die hier:

http://youtu.be/V5YAzIiu93I

Wo wir bei erschütternden Videos sind: für die Kollegen, die auf ein gepflegtes, glattrasiertes Äußeres Wert legen, wird dieser Song wie ein Schock kommen, stellt er doch Dinge wie die tägliche Nassrasur und verdienstvolle Institutionen wie unser Nassrasurforum grundsätzlich in Frage:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/3C5nE4UqqLk

Kommen wir zur Abteilung „tolle Geschichten“. Schauspieler David Soul (ja, genau, der Hutch aus „Starsky und Hutch“) will das olle Cabrio von Ernest Hemingway restaurieren lassen. Was in Kuba nicht ganz einfach ist.
Und dann ist da noch der schottische Fotograf Dougie Wallace. Der schießt in Blackpool Fotos von Junggesellen-Abschieden. Auf seiner Homepage steht die ganze Serie.

Und dann haben wir noch einen ganz herben Verlust zu verzeichen: TV-Legende Horst Königstein ist gestorben. Beim Freitag hab ich einen Nachruf gefunden.

Zum Jazz der Woche. In dieser Woche hat sich zum fünfundzwanzigsten Mal der Tod von Chet Baker gejährt. Ein herausragender Artikel über Bakers Leben und Sterben steht bei den Kollegen vom Herrenzimmer. Hier jetzt eine wunderbare Aufnahme von „Autumn Leaves“, zusammen mit Paul Desmond.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/sgn7VfXH2GY

Euch allen ein schönes Pfingstwochenende!

 

 

Markiert mit , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!