Pokalhalbfinale, Broken City und Lemmy – die Wochenvorschau vom 15.4. bis 21.4.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Kann es wirklich wahr sein, dass der Winter sich zurückgezogen hat? Ich auf alle Fälle hab in einem Anfall von Optimismus letzte Woche mein Fahrrad entmottet und in der Werkstatt durchsehen lassen. Ja, hätte ich auch selber machen können, aber ich bin faul und ungeschickt. Faulheit kann man kompensieren, Ungeschick kann man kompensieren, aber beides zusammen nicht. Freut sich die Fahrradwerkstatt meines Vertrauens. Und ich, weil ich endlich wieder Fahrrad fahren kann. Und ich weiß, worauf ihr euch nächste Woche freuen könnt.

 

Im Kino sieht’s diese Woche etwas trübe aus. Der einzig interessante neue Film (abseits von prätentiösem Problemgewälze) ist der Polit-Thriller „Broken City“ mit Mark Wahlberg und Russell Crowe.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/WlJnvhh5QIg

Hatte in den USA eher durchwachsene Kritiken. Vielleicht sollte man das Geld diese Woche sparen und nöchste Woche zweimal gehen? Da laufen „Iron Man 3“ und eine Doku mit dem vielversprechenden Titel „Beerland“ an…

Dafür ist in den Videoregalen mehr Blurays von „Der Hobbit – Eine unerwartete Reise“ und „Dredd“ können gekauft oder geliehen werden.

Die Sportsender: Wochentags sind bei Eurosport Radsport (Türkei-Rundfahrt) und Snooker (WM in Sheffield) angesagt. Das Wochenendprogramm war auf der Website noch nicht zu sehen, als ich diese Vorschau zusammenstellte. Merkwürdig.
Auf Sport1 heute Abend wie gehabt zwote Liga: Aue-Lautern. Ansonsten die übliche, bleierne Sport1- Routine: Handball-BL, Premier League Darts, Basketball-BL, Moto GP. Immerhin wissen die, was sie senden werden.

Im TV biegt Mick Brisgau alias „Der letzte Bulle“ in die Zielgerade ein. Mit „Romeo und Julia“ läuft heute um 20 Uhr 15 die vorletzte Folge einer aus unserer Sicht eher durchwachsenen Staffel. Drücken wir unserem Lieblings-Bullen die Daumen, das er sich wenigstens anständig verabschiedet.
Männer, die sich für Zeitgeschichte und Militärtechnik interessieren, schalten am Dienstag um 20 Uhr 15 arte ein. Die Doku „Starfighter“ erinnert an die sechziger Jahre und den damals modernsten Kampfjet aller Zeiten, der sich als „Witwenmacher“ entpuppte: 116 Piloten starben im Cockpit. In der ARD läuft zeitgleich das Pokal-Halbfinale Bayern-Wolfsburg.
Am Mittwoch dann das zweite Halbfinale ebenfalls in der ARD, Stuttgart-Freiburg. Um den SC muss man sich übrigens Sorgen machen. Die Freiburger stehen quasi schon mit einem Bein in einem europäischen Wettbewerb. Und immer, wenn sie sich für den Uefa-Cup qualifiziert hatten, sind sie in der darauf folgenden Saison abgestiegen. Fänd ich schade.
Freunde der härteren musikalischen Gangart bunkern für Samstag Abend ordentlich Bier und ein paar Beschleuniger, um um 22 Uhr 55 auf arte die knapp zweistündige Doku über Motörhead-Chef Lemmy Kilmister stilgerecht verfolgen zu können. Der Titel der Doku ist so anspielungsreich und hintergründig wie Kilmisters Musik. Der Film heißt übrigens „Lemmy“. Hier eine kleine Kostprobe der differenzierten Polyrhythmik und des gefühlvollen, beinahe poetischen Gesangsstils, also der Alleinstellungsmerkmale von Mr. Kilmister.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/VC16htebJCI

Und den Krimi-Fans und den Freunden gehobener TV-Unterhaltung dringend ans Herz gelegt: Sonntagabend ab 22 Uhr im ZDF „Verbrechen“, sagenhaft gut verfilmte Kurzgeschichten von Ferdinand von Schirach. Eine der besten hierzulande produzierten Serien überhaupt.

Euch allen viel Spaß, eine schöne Woche!

Jeden Montag erscheint die Wochenvorschau von „Männer unter sich“. Was Männer in den nächsten 7 Tagen interessieren könnte in total subjektiver Auswahl: TV, Sport, Kino, Musik, DVD, Events, was eben anliegt. Haben wir was vergessen? Sollen wir auf was hinweisen? Jederzeit gern, bitte die Kommentare benutzen oder unsere Mailadresse redaktion@maenneruntersich.de.

 

Markiert mit , , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!