Pornostars ganz nackig, das Jim Clark Revival und eine Probefahrt – die Links der Woche vom 8.3. bis 14.3.

 

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männlicher Lesestoff zum Wochenende, viel Spaß!

Wieder ist eine Woche rum, wieder haben wir eine Hand voll Dollar handverlesener Männerlinks für euch aufgetrieben. Vom Spaghetti-Western bis zum Pornostar, vom angefressenen Boxer bis zu Louis Armstrong, da dürfte für jeden was dabei sein. 

Fangen wir mit den Italo-Western an, bei SpOn/eines Tages steht, wie Sergio Leone sie erfunden hat. Und das ausgerechnet ein deutscher Winnetou-Film Vorbildfunktion hat.

Dann haben die Kollegen bei Schlecky Silberstein eine nette Geschichte ausgegraben. Twitter-Troll beleidigt Profi-Boxer, Profi-Boxer kriegt die Faxen dicke. Sehr schön.
Und – wo wir beim Sport sind – das könnte das „next big thing“ im TV-Sport werden: die Schiri-Kamera.
Motorsport. Von den Kollegen im „Herrenzimmer“ erfahren wir, dass beim „Jim Clark Revival“ bzw. der „Bosch Hockenheim Historic“ vom 19. bis 24. April auf dem Hockenheimring ein Weltrekordversuch gestartet werden soll. Wer einen Oldtimer (>30 Jahre) sein eigen nennt, kann sich anmelden und mitmachen.

Ebenfalls bei „eines tages“ von SpOn haben wir dann noch einen sehr, sehr schönen Artikel über den vor zehn Jahren verstorbenen Liedermacher Ulrich Roski gefunden. Irgendwie kennt den heute keiner mehr, was verdammt schade ist.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/YVHa9flQS5g

Und gleich noch ein Roski, diesmal nur akustisch.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/VPfavF9j_HI

Und Schwoches bringen uns zum Thema Kochen und Essen. Bei „More Intelligent Life“ haben Sie ein paar Menschen nach den besten Gerüchen der Welt befragt. Bestsellerautor Philip Pullman plädiert – sehr männlich – für gebratenen Speck.
Die Kollegen von „Art of Manliness“ haben das Sandwich zum Thema gemacht und ihre Leser gebeten, in den Kommentaren eigene Sandwichs zu posten. Wer nicht weiß, was er sich auf die Stulle schmieren soll, klickt hier.

Statt Bierwerbung wie in den letzten Wochen diesmal Pepsi. Pepsi? Ja, klar, wenn’s ein mit versteckter Kamera gefilmter Spot ist, in dem eine maskierte NASCAR-Legende mit einem nichtsahnenden Gebrauchtwagenhändler auf Probefahrt geht, kann man den Durchaus anschauen. Ich hab Tränen gelacht.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/Q5mHPo2yDG8

Tja, und dann hätten wir da noch eine der schrecklichsten Seiten im Internetz, insbesondere für die Kollegen, die sich hin und wieder mal ’nen Porno reinziehen. Hinterm nächsten Link gibt’s Fotos von Pornostars. Was daran so schrecklich sein soll? Es sind Pornostars ohne Makeup. Nur wer ganz stark ist, folgt diesem Link.

Zum Jazz der Woche. Diesmal klassischer als klassisch. Episch. Louis Armstrong. Basin Street Blues.

http://youtu.be/6GuDExkBmnU

Euch allen viel Spaß, ein schönes Wochenende!

 

Markiert mit , , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!