Heute vor 55 Jahren: BEA Flug 609

Die Gedenkuhr an der Südtribüne von Old Trafford

Heute vor 55 Jahren kam es auf dem Flughafen München-Riem beim dritten Startversuche des British-Eutropean-Airways-Flugs 609 zur Katastrophe: in dichtem Schneetreiben gelang es den Piloten nicht, mit dem Flugzeug abzuheben. Die AS 57 rutschte über das Ende der Landebahn hinaus und zerbrach beim Aufprall auf ein Wohnhaus in zwei Teile. Einer der Teile des Flugzeugwracks kollidierte noch mit einem Baum und einer Garage, in der unter anderem Benzin gelagert wurde. Es kam zur Explosion. 44 Menschen waren an Bord der Maschine, darunter die komplette Mannschaft von Manchester United, die legendären „Busby Babes“.  23 Menschen kamen ums Leben, 21 wurden verletzt.

An der Südtribüne von Old Trafford ist eine Uhr angebracht, die zum Gedenken die exakte Zeit des Unglücks anzeigt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/XeLgyPO4eOo

Foto Munich Watch: Public Domain, via Wikimedia Commons

 

Markiert mit , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!