Olympia, Ted und EuroLeague-Quali – die Wochenvorschau vom 30.7. bis zum 5.8.

Was nächste Woche auf uns zukommt

Das war die beste Eröffnungsfeier, die ich je gesehen habe. Wenn es um die Kombination von Pathos und lässiger Selbstironie geht, macht den Briten keiner was vor, und Rowan Atkinson mit Chariots of Fire war schlichtweg der Hammer. Die Londoner Spiele sind unterwegs und werden das Geschehen in dieser Woche dominieren.

Abseits von Olympia ist Kino-Woche. Gleich drei sehenswerte Filme laufen diese Woche in den Lichtspielhäusern an.
Bei Ted geht es um einen Teddybären mit losem Mundwerk und sympathischen Neigungen. Wer mal wieder richtig lachen möchte, ist hier sicher richtig. Der Film ist von Seth MacFarlane, dem Mann, der uns „Family Guy“ schenkte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/EoIBz7lvBHw

In The Rum Diary spielt Johnny zum zweiten Mal den Kult-Journalisten Hunter S. Thompson, der sich in den 60er Jahren als Zeitungsreporter auf Puerto Rico mit Korruption, Gerechtigjeit und jeder Menge Alkohol herumschlägt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/VYMfhIZl5lc

Und dann ist da noch Das Schwein von Gaza. Kann man über Palästinenser, Juden, Muslims, Israel und Selbstmordattentäter eine Komödie drehen? Ja. Geht gut.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/45idQpWAOqk

In den Videotheken ist weiterhin Ödnis. Höchstens die Vater-Sohn-Schmonzette „The Music Never Stopped„, die hierzulande keinen Verleih fand, könnte für irgendwen von Interesse sein. Die US-Kritiken waren sehr gut, aber mein Ding sind solche Melos eher nicht.

Die Sportsender? Eurosport sendet Olympia rund um die Uhr, und Sport1 versucht mit Übertragungen von Testspielen und exotischeren Wettbewerben gegenzuhalten. Dienstag Abend um 22 Uhr 15 kann man sich FC Barcelona gegen Espanyol Barcelona live angucken, die beim Katalanischen Pokal aufeinandertreffen. Durch die Testspiele könnt ihr euch hier klicken.

Zum Fernsehen. Machen wir uns nix vor, wer sich irgendwie für Sport interessiert, guckt Olympia. Ist so. Und soooo toll ist das Kontrastprogramm auch nicht. Aber heute, Montag, um 22 Uhr 10 sendet Tele5 „Bittersweet Life„, einen schönen Gangsterfilm aus Südkorea, den kann man durchaus anschauen: jede Menge Action, jede Menge Zitate aus anderen Gangsterfilmen. Bei den Monologen  am Anfang und am Schluss unbedingt genau zuhören!
Am Mittwoch um 20 Uhr 15 läuft „Nordwand“ auf 3Sat. Auch wenn man sich nicht für Bergsteigen interessiert, dieser Film rockt! Atemberaubende Bilder, man hat wirklich den Eindruck, dass die Kerle in der Wand hängen, bei ein paar Einstellungen frag ich mich auch nach mehrmaligem Anschauen noch, wie die das gedreht haben. Die Überraschung der Woche dann am Donnerstag um 20 Uhr 15 auf Kabel1: ernsthafter Fußball. EuroLeague-Quali St. Patrick’s Athletic gegen Hannover 96.

Und am Wochenende haben die Leser, die in der Nähe von Minden leben, zum letzten Mal vor der Sommerpause Gelegenheit, Blog-Macher Chris Kurbjuhn in seinem Eisenbahn-Theaterstück „Der Olympia-Express“ auf der Bühne zu erleben. Die Kritiken waren ganz ausgezeichnet.

Euch allen viel Spaß, eine schöne Woche!

Jeden Montag erscheint die Wochenvorschau von „Männer unter sich“. Was Männer in den nächsten 7 Tagen interessieren könnte in total subjektiver Auswahl: TV, Sport, Kino, Musik, DVD, Events, was eben anliegt. Haben wir was vergessen? Sollen wir auf was hinweisen? Jederzeit gern, bitte die Kommentare benutzen oder unsere Mailadresse redaktion@maenneruntersich.de.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

 

 

Markiert mit , , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!