Turniertagebuch Fußball-EM 2012 – Tag 2 (9. Juni)

Henri-Delaunay-CupUnser Turniertagebuch zur Fußball-Europameisterschaft erscheint spieltäglich auf „Männer unter sich“.  Ein kurzer Kommentar zumTurniergeschehen, Videos, aktuelle Links,  tippspielfreie Tipps und das Zitat des Tages – so sehen unsere Rubriken aus.
Heute ist Turniertag 2. Wir wissen jetzt, warum Deutschland Europameister wird, Mehmet Scholl macht uns Mut und wir zeigen portugiesische Supermarktwerbung.

1. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel 

Meine Herren, die Russen. Das hat richtig Spaß gemacht. Hab ich gleich an die EM vor vier Jahren denken müssen, Viertelfinale Russland-Holland,da haben sie auch so ein Superspiel gemacht. Und genauso viele Chancen ausgelassen.
Zum Eröffnungsspiel: Ein besseres Ergebnis als dieses 1:1 hätten wir uns nicht wünschen können. Bei Trainer Baade steht eine überzeugende Auflistung der Eröffnungsspiele seit 1980, und da sehen wir: das letzte Turnier, bei dem das Eröffnungsspiel 1:1 ausging war 1996 England, und wer da Europameister wurde, ist ja allgemein bekannt. Wir sind so gut wie durch. Heißahoppsa.
Natürlich sollten wir als erstes heute Abend Portugal schlagen. Möglichst hoch. Ich bin jedenfalls bestens vorbereitet, ich habe portugiesisch gekocht und einen portugiesischen Satz gelernt: „Sinto muito que você perdeu tão alto.“ Was soll da noch schiefgehen?

2. Das Video des Tages

Kennt jemand das „Wunder von Stuttgart“? Wohl die wenigstens, wir zelebrieren unsere Wunder lieber in der Schweiz, aber in Portugal… da kennt jeder Fußball-Fan dieses Wunder, und den „Helden von Stuttgart“, Carlos Manuel. Der hat 1985 beim Qualifikationsspiel in Stuttgart nämlich das 0:1 geschossen, mit dem Portugal sich noch für die WM 86 in Mechiko qualifizierte. Und Carlos Manuel ist auch der Hauptdarsteller in diesem Werbespot der Fa. Continente.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/B6rRvaw-J9w

Nuja, Wunder von Stuttgart, wie lief denn das WM-Turnier 86, für das sich beide Mannschaften qualifiziert hatten? Wir haben unglücklich das Finale verloren, und Portugal? Vorrunde. Von Marokko aus dem Turnier gekegelt. Wunder von Stuttgart, pfffffffffft. Marokko!

3. Die Linksaußen des Tages

Auch die Holländer greifen heute zum ersten Mal ins Geschehen ein. Die Kollegen von Spielverlagerung haben Sander Ijtsma interviewt, den Mann, der in Holland eine Taktiksite betreibt.
Mit Taktik kennt sich auch Frank Wormuth (Nationaltrainer U20, DFB-Chefausbilder) aus. Bei Spox.com kann man ein Interview mit ihm über Training und Taktik der A-Nationalelf lesen. In zwei Teilen.
Täglich zu klicken: Das Videotagebuch von Köster und Kirschneck bei den 11 Freunden, Kai Pahls Turnierbegleitung bei Alles außer Sport und die unverzichtbaren Taktikanalysen von Spielverlagerung. Wer will kann noch bei Zonal Marking gegenchecken.

4. Der tippspielfreie Tagestipp  

Niederlande – Dänemark 3:1
Deutschland – Portugal 4:0

Seht ihr das anders? In den Kommentaren ist Platz für eure Tipps.

5. Das Zitat des Tages

„Wir brauchen keine Angst haben vor Ronaldo.“

Danke für diese klaren Worte, Mehmet Scholl!

Foto Cup Henri Delaunay von Piotr Drabik (Flickr: Puchar Henri Delaunaya) [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons

Markiert mit , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!