Männlichkeit im ZEIT-Dossier, der Ur-Bond und Keith Jarrett – die Links der Woche 13.4. bis 19.4.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß! 

Die ZEIT-Leser unter euch haben es vermutlich schon gelesen, das Dossier zum Thema Männer und Männlichkeit, mittlerweile steht es online. Lesens- und bedenkenswert, jede Menge Diskussionsstoff.

Für die James-Bond-Fans habe ich ein absolutes Highlight: die allererste Bond-Verfilmung steht auf youtube. Nein, nicht „Dr. No“. Zum ersten Mal wurde Bond 1954 verfilmt, im Rahmen einer amerikanischen TV-Serie: „Casino Royale“. Mit Peter Lorre als „Le Chiffre“!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/5bBnVDj5SkA

Zwei tolle Beiträge habe ich diese bei den Retronauten gefunden. Einmal tolle Fotos vom Buick xp-300 (nähere Infos zu diesem faszinierenden concept car hier), zum anderen schlichtweg atemberaubende Foto-Porträts von Man Ray. Der Man-Ray-Artikel in der deutschen Wikipedia gehört übrigens mit zum besten, was in der Wikipedia je veröffentlicht wurde.

Erinnert sich noch wer an Norbert Grupe? Das war ein Boxer, der unter dem Künstlernamen „Der Prinz von Homburg“ in den Ring kletterte. Geschichte schrieb Grupe, als er ins „Aktuelle Sportstudio kam und dieses Interview gab, nachdem er von Oscar Bonavena fürchterlich verprügelt worden war:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/9W0bFltbZWs

Ähnlich wortkarge Interviews gibt es auch in der Welt des Fußballs. Die besten standen diese Woche in der FAZ.
Wo wir gerade beim Fußbal sind, morgen ist Barca-Real, der Clasico. Zuschauen kann man bei laola.tv. Und es gibt eine ganz ausgezeichnete deutsche Website zu diesem Traditions-Match.

Nochmal zu Grupe:  der hat später dann noch eine kleine Schauspieler-Karriere gemacht. Unter anderem war er als Terrorist im ersten „Stirb langsam“ zu sehen. 1999 wurde über ihn die sehr sehenswerte Doku „Der Boxprinz“ gedreht. 2004 ist er an Lungenkrebs gestorben.

Und dann stand da noch auf vimeo dieser interessante Kurzfilm über einen Typen, der Cembalos baut.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://vimeo.com/39384756

Wir sind schon bei der Musik, ganz dicht am Jazz der Woche, aber vor den Jazz haben die Götter den Rock gesetzt, und an wen denken wir bei straightem Gitarren-Rock mit deutschen Texten? Natürlich an Sebel van der Nijhoff, auf dessen anstehende Tour wir am Montag hingewiesen haben. Von Sebel gibt’s weitere Neuigkeiten, am 25.5. kommt eine EP u.a. mit „Scheiss auf die Disco“ raus, und im Sommer kommt ein ganzes Album! Und wenn sich jetzt wer fragt: „Wer ist eigentlich dieser Sebel van der Nijhoff?“, dann lassen wir ihn das selber beantworten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/So_wmBAxS4M

Und jetzt sind wir endgültig beim Jazz der Woche, das Keith Jarrett Trio mit „When You Wish Upon A Star“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/1YxV1hMmXzM

Euch allen ein schönes Wochenende, viel Spaß!

 

Markiert mit , , , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!