Dortmund-Bayern, Nachdenken und Mission Impossible – die Links der Woche vom 6.4. bis 12.4.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß! 

Bayern-Dortmund war ein tolles Spiel. Jetzt nicht unbedingt die große One-Touch-Zauberei, aber eine mordsspannende Partie, die die ganze Zeit auf Messers Schneide stand. Bei den Jungs von Spielverlagerung findet sich eine ausgezeichnete In-Depth-Analyse.
Was mir nicht gefallen hat: Wie schnell die Medien Robben zum Sündenbock gekürt haben. Okay, er hat ein für seine Verhältnisse schwaches Spiel gemacht, den elfmeter verschossen und die Riesenchance kurz vor Schluss versemmelt, aber da waren noch zehn andere Kerle auf dem Platz. Wäre da ein Spieler mit den Kahn’schen Eiern dabei gewesen, hätte er Robben vor dem Elfer den Ball abgenommen und das Ding selber rein gemacht. So ein Typ scheint mir derzeit im Bayern-Kader zu fehlen: einer wie Linke, Jeremies oder Brazzo. Die Bayern waren immer am stärksten, wenn sie so einen Typen in der Mannschaft hatte.
Und was gar nicht ging: Wie Subotic Robben nach dem verschossenen Elfer mit Häme zugetextet hat. Fand ich extrem unsportlich. Und bei den 11 Freunden sieht man es ähnlich.

Wo wir gerade bei „Unsinn reden“ sind: das macht Reinhold Beckmann ja auch ganz gerne. Diesmal hat heinzkamke von „angedacht“ dabei erwischt und einen schönen Blogpost geschrieben.

Und Jürgen Kaube macht sich im FAZ-Fußball-Blog Gedanken, ob das Aktuelle Sportstudio wirklich unverzichtbar ist.

Jürgen Kaube hat’s gemacht, Beckmann und Subotic haben es noch vor sich: mal ausgiebig nachdenken. Damit sie sich schon mal ein Bild davon machen können, steht bei Peter Glaser ein solches. Von einem Kerl, der ganz in Ruhe nachdenkt.

Wem das zuviel Ruhe ist. Auf youtube hab ich ein ge-ni-a-les Video gefunden, auf dem so richtig die Post abgeht. Auf Knopfdruck: „push to add drama“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/316AzLYfAzw

Und bei den Retronauten war diese Woche gar nix? Natürlich war bei den Retronauten was. Fotos von der XV-15 Tiltrotor. Und von einem Alfa-Romeo-Rennwagen aus 1914.

Und einen neuen Partner haben wir seit dieser Woche auch. Mr. Nassrasur kümmert sich um die korrekte Entfernung von Gesichtshaaren. Sein Video zur Messerrasur haben wir schon gezeigt. Hier geht’s zu seiner Facebookseite. Und hier zu seinem youtube-Channel. Und hier stellt er sich vor:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/QQ-rKrboWDg

Kommen wir abschließend nochmal zum Spiel der Woche zurück. Ist Dortmund durch? Natürlich. 6 Punkte in 4 Spielen aufzuholen ist für Bayern eine „Mission Impossible“. Und das ist auch der Titel beim Jazz der Woche, dargeboten vom Komponisten der Melodie persönlich, Lalo Schifrin. Mit ein wenig Unterstützung von James Morrison an der Trompete. Und dem Tschechischen Sinfonie-Orchester. Jazz meets Symphony.

http://youtu.be/dXk7oWDpGV8

Viel Spaß, ein schönes Wochenende!

Markiert mit , , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!