Buchtipp „No Limits – Extremsport“

Wenn Du Dich noch zu jung für den Golfplatz fühlst: Es gibt noch Sportarten jenseits von Fußball und Eishockey, die den ganzen Kerl fordern. Hast Du schon mal was von Big Wave-Surfen, Klippenspringen, Extrem-Mountainbiking oder Apnoe-Tauchen gehört?

In „No Limits – Extremsport – Die letzten Abenteurer dieser Erde“ geht es um Extrem- und Trendsportarten, die eine unglaubliche Faszination ausüben. Mit wirklich atemberaubenden Fotos und packenden Reportagen werden Extremsportler auf ihrer Jagd nach diesen unglaublichen Leistungen begleitet. In dieser Welt zählt der Instinkt oft mehr, als Wissen. Sekunden entscheiden manchmal über Leben und Tod.

Wenn du zum Beispiel wissen willst, warum Ross Clarke-Jones am liebsten am Limit surft, was Christian Redl, der Eistaucher an einem eiskalten Tag im März auf einem kleinen See in den Alpen bei Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt erlebt hat oder wie Mike Horn Einsamkeit, Eisbären und eisige Temperaturen in 824 Tagen um den Polarkreis ertrug, dann solltest du dir dieses Buch einmal genauer anschauen!

Weitere Themen: Ozeanrudern, Langstreckenschwimmen, Kajak Extrem, Klettern, Freeskiing, Expedition, Objektspringen, der „Missile Man“ (drei Jahre lang plante Felix Baumgartner das Projekt „Channel Crossing“ – der Versuch, ohne Flugzeug oder Gleitschirm von England nach Frankreich zu fliegen), Mountainbike Extreme und Freestyle Motocross.

Autoren: Stephan Bernhard / Melanie Schönthier
ISBN: 978-3-613-50512-4
Preis: 39.90 € / 66.00 sFr

Das beste kommt zum Schluss: Es gibt 1 Exemplar dieses wunderschön ausgestatteten Buchs zu gewinnen. Wie beim letzten Mal suchen wir wieder eine möglichst abgefahrene Bildunterschrift, und zwar für dieses Foto:

Ihr habt eine Woche Zeit, euch was auszudenken und hier in die Kommentare zu posten. Am Donnerstag, den 15. 9. 2011 um 12 Uhr mittags ist Teilnahmeschluss, die Kommentare zu diesem Beitrag werden geschlossen, und eine unabhängige Expertenkommission bestehend aus Stefan P. Wolf, Chris Kurbjuhn und Robert Hill wählt den originellsten Beitrag aus. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind alle Mitarbeiter von nassrasur.com und die Autoren dieses Blogs. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Viel Spaß!

Foto: Josh Work (Viking Zippy) (CC-BY-ND 2.0)

Bitte teilt diesen Beitrag:
Markiert mit , , .Speichern des Permalinks.

10 Responses to Buchtipp „No Limits – Extremsport“

  1. Pingback: Links der Woche - 3.9. bis 9.9. | Männer unter sich

  2. Reinhold Klein says:

    „Hoch hinaus und tief hinunter“ Das war das erste was mir zu dem Bild eingefallen ist.

  3. Matthias147 says:

    Wow nicht schlecht das Bild dachte zuerst die haben von unten den Baum Fotografier, hab die Füße erst übersehen. Oder Vielleicht hängt er ja falschrum am Baum 😛

  4. Pingback: Was liegt an? – 12.9. bis 18.9. | Männer unter sich

  5. N.F. says:

    Per aspera ad astra

  6. Sandy says:

    Die Füße fallen nicht weit vom Stamm xD

  7. Edgar says:

    Wenn ein Wildschwein vor dem Zelt steht, ist Eile geboten. Auf Schuhwerk sollte der Camper dann vorübergehend verzichten.

  8. Timo says:

    Mist, Toilettenpapier liegt noch unten…

  9. Danke an alle Teilnehmer, die Kommentarspalte ist jetzt dicht und die Jury zieht sich zur Beratung zurück.

  10. Pingback: And the winner is diesmal... | Männer unter sich